SolarWinds stellt neuen Cloud-First-Backupdienst für physische und virtuelle Server vor

SolarWinds stellte passend zum World Backup Day am 31. März 2018 seine erste Backuplösung für den direkten Einsatz bei Endkunden vor. SolarWinds Backup ist ein Cloud-First-Backupdienst, der zum Schutz virtueller und physischer Server entwickelt wurde. Er basiert auf der Technologie des Unternehmens, die bereits von Managed Services Providern (MSPs) zum sicheren und effizienten Schutz der Datenbestände von tausenden Unternehmen weltweit eingesetzt wird. Das Produkt wurde entwickelt, um Kosten und Komplexität zu reduzieren, ohne dabei an Geschwindigkeit oder Zuverlässigkeit einzubüßen.

Trotz vieler Alternativen für Backupdienste, aus denen man im umkämpften Markt wählen kann, ist fast die Hälfte der IT-Profis wenig zufrieden oder unzufrieden mit ihren aktuellen Backupprodukten, so die Ergebnisse einer kürzlich durchgeführten Umfrage unter den 145.000 Mitgliedern der Benutzer-Community THWACK von SolarWinds. 42 Prozent der Befragten gaben Kosten und 31 Prozent gaben Komplexität als wichtigste Kritikpunkte an.

Da viele Kunden offen für neue Alternativen sind, hat SolarWinds einen laut eigener Aussage benutzerfreundlichen und kostengünstigen Cloud-Backupdienst entwickelt, der die Wünsche der Benutzer besser umsetzt. SolarWinds Backup reduziert den Zeitaufwand für die Verwaltung von Backups und macht lokale Backup-Speicheranforderungen überflüssig. Die webgestützte Konsole bietet eine übersichtliche Überwachung des Backupstatus und ermöglicht die Wiederherstellung von überall – auch mit mobilen Geräten. Backups können in der Regel innerhalb weniger Minuten ausgeführt werden, ohne dass man Speicherplatz bereitstellen oder Cloud-Verbindungen manuell konfigurieren muss.

„Kunden haben uns klar und deutlich gesagt, dass Backups heute einfach zu zeitaufwendig und zu teuer sind“, sagt Christoph Pfister, Executive Vice President und Head of Products, SolarWinds. „In unserem MSP-Geschäft helfen wir bereits vielen IT-Profis, diese Herausforderungen zu meistern. Durch SolarWinds Backup möchten wir diese Vorteile nun allen unseren Kunden zur Verfügung stellen und auf diese Weise einfache, leistungsfähige und preisgünstige Optionen, für die SolarWinds bekannt ist, auch für Backup- und Wiederherstellungslösungen anbieten.“

SolarWinds Backup legt die Messlatte für unkomplizierte Lösungen höher und bietet gleichzeitig die erforderliche Funktionalität und hohe Zuverlässigkeit, um alle Kundenanforderungen an eine effiziente Cloud-First-Backuplösung zu erfüllen. Integrierte Deduplizierung und Komprimierungsfunktionen wurden optimiert, um die Anforderungen an die Netzwerkbandbreite zu minimieren und die Wiederherstellung aus der Cloud zu beschleunigen. Lokale Wiederherstellungen können auch mit der Lokalen SpeedVault-Funktion durchgeführt werden. Darüber hinaus ermöglicht die Lösung es Kunden, physische und virtuelle Server mit einem einzigen Produkt zu schützen und so die Komplexität zu reduzieren.

SolarWinds Backup liefert auch die notwendige Geschwindigkeit, um große Maschinen und Datenbanken mit extrem kurzen Backupzeiträumen zu handhaben. Die eingebaute Komprimierung und die hocheffiziente True Delta-Datendeduplizierungstechnologie von SolarWinds können Backupzeiträume von Stunden auf Minuten verkürzen. Ein acht TByte Dateiserver mit mehr als 1,2 Millionen Dateien kann beispielsweise tägliche Offsite-Backups in nur vier Minuten erstellen.

Anschließend werden die Backups in einer globalen, speziell entwickelten und sicheren privaten Cloud gespeichert. Die Daten werden während der Übertragung und im Ruhezustand mittels AES-256-Verschlüsselung verschlüsselt, wobei nur der Benutzer den Schlüssel bekommt. Ein Netzwerk aus mehreren Rechenzentren auf der ganzen Welt trägt dazu bei, die Anforderungen an Data Governance und Datenschutz zu erfüllen. SolarWinds Backup ist ab sofort mit einem Jahresabonnementpreis ab 2.440 Euro verfügbar, der die Backup-Software und den Speicherplatz in der privaten Cloud von SolarWinds umfasst.

Weitere Informationen: www.solarwinds.com