Bomgar erweitert Remote Screen Sharing für Android 5.0

Bomgar erweitert die Unterstützung für Android-Geräte und bietet ab sofort eine Bildschirmfreigabefunktion für alle Handys und Tablets mit Android 5.0 oder höher. Bomgar Remote Support ermöglicht bereits eine vollständige Kontrolle von Samsung-Android-Geräten und stellt grundlegende Supportfunktionen für Android-Telefone und -Tablets bereit. So können Supportmitarbeiter mit dem Endanwender chatten, Systeminformationen einsehen, Kamerabilder auswerten, Webseiten per Co-Browsing betrachten, Konfigurationsdaten per Push-Funktion weiterleiten und Dateien übertragen. Mit Hilfe der neuen Funktion bauen Supportabteilungen auch Verbindungen zu Mobilgeräten mit Android 5.0 oder höher für eine einfachere Fehlersuche inklusive Screen-Sharing auf, um die Fehlersuche und die Schulung von Mitarbeitern und Kunden zu vereinfachen.

Die Screen-Sharing-Funktionalität ist ab sofort Bestandteil der App „Bomgar Support Client“, die im Google Play Store heruntergeladen werden kann. Bei einer erfolgreichen Verbindung mit einem Android-Gerät können Techniker innerhalb einer Bomgar Remote Support-Sitzung die gewünschten Bildschirminhalte einsehen und mitverfolgen, welche System- und App-Konfigurationsänderungen vom Nutzer vorgenommen werden. Zusätzlich ist es möglich, sich die Aufnahmen der Gerätekamera in Echtzeit anzeigen zu lassen. Dafür verbinden sich Endanwender über ein beliebiges Android-5.0-Gerät per WLAN oder Mobilfunkverbindung, während Support-Mitarbeiter mit Bomgar die freie Wahl haben, ob sie über Windows-, Mac- oder Linux-Rechner (oder auch iOS- und Android-Mobilgeräte) Support leisten.

„Android stellt Supportabteilungen vor ganz spezifische Herausforderungen, weil es eine Vielzahl an Herstellern und Gerätetypen gibt“, sagte Troy Harrison, VP Product Management bei Bomgar. „Wir ermöglichen es Technikern den Bildschirminhalt beliebiger Smartphones und Tablets mit Android 5.0+ als Betriebssystem einzusehen und erleichtern Ihnen damit ihre Aufgabe, Kundenfragen schnell und zielgerichtet zu beantworten. Wie beim bisher schon möglichen Fernzugriff auf Samsung-Android-Geräte, erfüllen wir dabei höchste Sicherheits- und Compliance-Vorgaben.“

Bomgar Remote Support ermöglicht Support-Organisationen, für jedes Gerät höchste Sicherheitsrichtlinien einzuhalten. Lehnen Endanwender die Übermittlung von Bildschirminhalten ab, können Techniker trotzdem wichtige Supporthilfestellung leisten, indem sie beispielsweise allgemeine Systeminformationen einsehen. Endnutzer die dem Einsatz der Screen-Sharing-Funktionalität zustimmen, werden während der Nutzung der Bildschirmfreigabe informiert. Bomgar kann den gesamten Vorgang der Remote-Support-Sitzung lückenlos auditieren und auf Wunsch auch per Videomitschnitt dokumentieren.

Neben den Support-Lösungen für Android-Geräte verfügt Bomgar ebenfalls über Lösungen, die einen direkten Support für iPhones und iPads inklusive iOS Screen Sharing über den Bomgar iOS Customer Client erlauben. Außerdem können Techniker über die Mobile Representative Console von Bomgar auf umfassende Fernwartungs-Funktionen für jedes iOS- und Android-basierte System zurückgreifen.

Weitere Informationen: www.bomgar.com/android