Sophos hebt Enterprise Mobility Management mit nutzerbasierter Data Protection und Cloud-Management auf ein neues Niveau

Sophos stellt das neue Sophos Mobile Control 5 (SMC 5) vor. Die neue Mobile Device Management-Lösung ist ab sofort verfügbar. Sie erleichtert die Administration durch frei konfigurierbare Regeln für unterschiedliche Anwender über die drei wichtigsten Mobilplattformen – iOS 8, Windows Phone und Android – hinweg in nur einer zentralen Lösung. Die neuen Management-Optionen ermöglichen es Administratoren, private und geschäftliche Daten voneinander zu trennen und zu verschlüsseln. Darüber hinaus erfolgen die Zugriffs- und Security-Einstellungen automatisiert, was die Administrationszeit und die Kosten deutlich verringert.

Normalerweise müssen mobile Geräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones separat konfiguriert, verwaltet und mit neuen Software-Versionen versorgt werden. Mit SMC 5 und dem nutzerbasierten Management muss der Administrator nur eine einzige Regel aufstellen, um für die Sicherheit von Unternehmensdaten auf den mobilen Geräten oder in der Cloud zu sorgen. Durch das weiterentwickelte “Self-Service-Portal” in Sophos Mobile Control sind Compliance- und unternehmensinterne Sicherheitsrichtlinien sowohl für Administratoren als auch für die Nutzer leicht einzuhalten.

“IT-Administratoren müssen die Sicherheit und das Management für unterschiedlichste Geräte wie Smartphones, Tablets, Laptops und Desktops der Mitarbeiter sicherstellen. Die meisten Management-Tools jedoch behandeln diese Geräte getrennt voneinander”, sagt Chris Hazelton, Research Director, Enterprise Mobility bei 451 Research. “Für kleine und mittelständische Unternehmen, die keine spezialisierten Mitarbeiter haben, trägt die Möglichkeit, die Anzahl der Managementkonsolen zu reduzieren, einen wesentlichen Teil zur Verschlankung der Prozesse bei. Mit dem Ziel, BYOD leicht und auf hohem Security-Level zu realisieren, müssen EMM-Lösungen jegliche Art des Mobile Computing ermöglichen. Dies erfordert Management und Security für Geräte, Daten und Anwendungen mit einem nutzerbasierten Ansatz, der sowohl für Anwender als auch für Administratoren einfach umzusetzen ist.”

Weitere Informationen: www.sophos.com