Der Tesch Riesling Unplugged feiert schon seinen 20. Geburtstag

Vor zwanzig Jahren war der super trockene und mit einfachster Technik hergestellte Riesling noch eine Sensation. Viele Weinkenner empörten sich über den ungewöhnlich eckigen Charakter sowie über den englischen Namen. Dramatisch für die Umsätze des Weinguts Tesch: Ein großer Teil der Stammkundschaft sprang ab.

Tesch Riesling Unplugged 2020 - Foto: Weingut Tesch
Tesch Riesling Unplugged 2020 – Foto: Weingut Tesch

Dabei sollte der Riesling Unplugged doch eigentlich nur auf die fortschreitende Verniedlichung und Versüßlichung des Rieslings hinweisen. Vor 20 Jahren waren immer süßere und fruchtigere Rieslinge im Trend. Easy Drinking war angesagt.

Wer hätte ernsthaft erwartet, dass dieser Outlaw-Wein zum Klassiker wird. Riesling Unplugged ist zu einer der Ikonen der Erneuerung des deutschen Weinbaus geworden. Und damit zur Visitenkarte und mengenmäßig wichtigsten Wein des Weingutes.

Und nun ist der 20ste Jahrgang da!

2020 war an der Nahe das dritte trockene und warme Jahr in Folge. Der Austrieb der Reben erfolgte sehr früh, bereits Anfang April. Nach einem kühlen Mai (zum Glück ohne Frost) herrschte warmes, trockenes Wetter. Die Reben entwickelten sich schnell, vergleichbar mit den Vorjahren. Unsere tiefwurzelnden alten Reben sind gut durch den Sommer gekommen. Schäden durch die Trockenheit blieben glücklicherweise die absolute Ausnahme.

Die kühleren Temperaturen ab September verlangsamten den Reifeprozess und ließen genügend Zeit für die Entwicklung vielschichtiger Aromen. In der Lesezeit, Ende September, konnten wir vollreife und gesunde Trauben ernten. Perfekte Bedingungen für Riesling Unplugged. Glasklare Frucht, die an Pfirsich und Apfel erinnert, und ein feines mineralisches Gerüst kennzeichnen den Jubiläumswein. Der 20te Jahrgang ist etwas stoffiger als in den Vorjahren ausgefallen. Dadurch erscheint die Säure besonders sanft.

Riesling Unplugged ist unter anderem bei den folgenden, renommierten Weinhandlungen erhältlich.

–              KaDeWe – Berlin

–              Feinkost KÄFER – München

–              Weinhandlung Kreis – Stuttgart

–              Marxen Wein – Kiel

–              Weinforce – Düsseldorf

–              Weinhandlung Suff – Berlin

–              Weinhandlung Gröhl – Hamburg

–              Wein Wolff – Leer

–              Volkhardt – München

–              und vielen anderen mehr ….

Technisch bedeutet das Konzept „Unplugged“:

–              Kontrolliert umweltschonender Weinbau: d.h. kein Mineraldünger, keine Insektizide, keine Herbizide

–              Ernte der Trauben von Hand

–              Keine Süße (Durchgegoren)

–              Kein Verschnittanteil

–              Keine Chaptaliserung

–              Keine Säuerung

–              Keine Entsäuerung

–              Keine Aromatisierung (z.B. durch getoastetes Eichenholz)

–              Keine neuen önologischen Verfahren

Direkter Link zum Weingut: Herzlich willkommen im Weingut Tesch in Langenlonsheim an der Nahe (weingut-tesch.de)