Im Test: UnderMine von Thorium Entertainment

Das Spiel UnderMine von Thorium ist ein Singleplayer Dungeon Spiel in Retrografik. Wenn man das erste Mal das Spiel startet, bekommt man den Job, den verschollen Schmied in der Mine zu finden und die Ursache für die plötzlichen Erdbeben herauszufinden.

Grafik: Thorium Entertainment

Es gibt in der Mine verschiedene Etagen, welche man erkundet und in denen man gegen verschiedenste Gegner kämpft. Außerdem lassen sich verschiedene Items wie Bomben oder Fähigkeiten finden. Während man die Geschichte spielt, kann man seinen Charakter verbessern und erweckt die verlassene Zentrale wieder zu Leben.

Screenshot: Sysbus

In der Miene, welche man erkundet, gibt es verschiedene Räume, in denen man auf Händler oder auch Rätsel treffen kann. In den verschiedenen Leveln gibt es unterschiedliche Arten von Gegnern, welche man mit unterschiedlichen Methoden bekämpft. Teilweise muss man springen um auszuweichen oder auch einfach aufpassen, dass man nicht in die Tiefe stürzt.

Screenshot: Sysbus

Es gibt Räume, in denen sich Goldnuggets befinden, die man abbauen kann, um sich mit dem gewonnenen Gold bei Händlern Gegenstände zu kaufen, die einem im weiterem Verlauf des Spieles weiterhelfen können. Jedoch muss man vorsichtig sein, weil es kleine Monster gibt welche – wenn etwas Gold auf dem Boden liegt – spawnen und denn versuchen, das Geld zu klauen.

Screenshot: Sysbus

Außerdem gibt es in manchen Raumen Kisten in denen sich Relikte befinden können, welche einem – bis man stirbt – eine Fähigkeit geben. In den Kisten finden sich manchmal aber auch andere Dinge wie Bomben, Essen oder für einen bestimmten Zeitraum anhaltende Fähigkeiten. Während man durch die Mine streift, trifft man teilweise auf Stellen, welche man erst freisprengen muss oder nur mit einem Schlüssel öffnen kann.

Screenshot: Sysbus

UnderMine ist auf der Playstation, Xbox, Nintendo Switch und sowohl auf Linux als auch auf Windows verfügbar und kostet um die 17 Euro. Wir haben das Spiel auf einem Windows PC getestet und sind mit der Steuerung, welche einem auf der ersten Minen-Etage genau erklärt wird, von Anfang an super zurecht gekommen. Zusammengefasst ist UnderMine ein sehr spaßiges Singelplayer-Spiel welches von einer spannenden Geschichte begleitet wird.