Verkostung – Ahornsirup aus Kanada

Der Verband der Québec Maple Syrup Producers hat den Testern unseres Schwesterportals www.tuttiisensi.de Kostproben des kanadischen Ahornsirups zum Testen zur Verfügung gestellt.

n der Tutti i sensi Verkostung - Ahornsirup aus Kanada - Foto: Tutti i sensi
n der Tutti i sensi Verkostung – Ahornsirup aus Kanada – Foto: Tutti i sensi

Wir durften den Ahornsirup in vier verschiedenen Stärken probieren: Golden, Amber, Dark und Very Dark. Denn Farbe und Geschmack des kanadischen Ahornsirups hängen vom jeweiligen Erntezeitpunkt ab. Im Frühling ist er eher klar mit leichter Süße. Im Laufe der Saison verändert sich Farbe und Geschmack.

Genauso haben wir es in der Verkostung wahrgenommen. Hat der Golden Sirup noch einen dezenten Duft und Süße, werden die Aromen mit zunehmender Farbe immer stärker. Die holzig-würzige Note wurde von Probe zu Probe stärker. Alle Sirupsorten sind sehr dünnflüssig. In unserer Verkostung kamen die Varianten Amer und Dark am besten. Der Geschmack ist sehr intensiv, aber nicht zu süß.

Der Golden Sirup zeichnet sich durch seinen hellen goldenen Farbton, feine Süße und zartem Aroma aus und ist so das ideale Topping für Joghurt und Eiscreme.

Der Amber Sirup ist bernsteinfarben und schon aromatischer und bernsteinfarben. Er eignet sich besonders gut als Zutat für Vinaigretten und andere Saucen.

Der Very Dark Sirup ist sehr dunkel mit kräftigem Geschmack. Dieser Sirup wird aus dem Ahornsaft hergestellt, der am Ende der Saison geerntet wird. Sein Geschmack ist noch ausgeprägter und eignet sich perfekt zum Kochen und Glasieren von Fleisch.

Auf der deutschprachigen Webseite finden Sie weitere Informationen und auch Rezepte.