Die starke Authentifizierung mit dem Wallix Authenticator beschleunigt die digitale Transformation

Der Wallix Authenticator ist eine Lösung zur Multi-Faktor-Authentifizierung. Damit ergänzt Wallix sein Portfolio um ein Produkt, das das IT-Sicherheitsniveau durch ein einheitliches Identitätsmanagement für alle Anwender erhöht. Die Kunden erhalten zudem auch Unterstützung beim Schützen und Verwalten der Zugangsdaten, und zwar unabhängig davon, ob diese sich in der Cloud oder im Unternehmensnetzwerk befinden, oder auch beim Fernzugriff zum Einsatz kommen.

Screenshot: Sysbus

Aufgrund der wachsenden Verbreitung von Fernzugriffen und der Anwendung von Homeoffice sowie der damit verbundenen Durchlöcherung des Perimeters, nehmen auch Cyberangriffe stetig zu. Hinzu kommen der Anstieg der Cyberrisiken durch die Digitalisierung, die Migration von IT-Systemen in die Cloud, die steigende Integration von Anwendungen und Plattformen zwischen Unternehmen (beispielsweise in Lieferketten) und dem geradezu explosionsartigen Wachstum der Datenmengen. Diese Entwicklungen führen zu einer verstärkten Verbreitung von Fernzugriffen. Doch das bedeutet auch neue Schwachstellen, die von Cyberkriminellen leicht ausgenutzt werden können. Und genau hier setzt Wallix mit Wallix Authenticator an.

Bei der Lösung wird der Benutzer beim Verbindungsaufbau aufgefordert, verschiedene Formen der Identifizierung anzugeben. Zusätzlich zu Benutzername und Passwort erfordert die Authentifizierung beispielsweise die Eingabe eines Codes, der an ein zuvor festgelegtes Mobiltelefon gesendet wurde, oder das Scannen eines Fingerabdrucks. Die Multi-Faktor-Authentifizierung ist dabei eine schnelle und einfache Möglichkeit, Identitätsdiebstahl vorzubeugen und die Sicherheit von Unternehmensdaten zu gewährleisten. Jeder Zugriff muss mittels systematischer Identitätsverifikation des betreffenden Benutzers überprüft werden, um das Zero-Trust-Prinzip zu etablieren.

„Wallix Authenticator lässt sich nahtlos in die Umgebungen unserer Kunden integrieren, unabhängig von Anwendungen oder Verwendungszwecken, und bietet den Anwendern eine reibungslose und benutzerfreundliche Handhabung,“ sagt Jean-Noel De Galzain, CEO von Wallix. „Er ergänzt unser Privileged Account Management sowie unsere Identity Federation Platform und schafft somit für unsere Kunden und Partner einen unmittelbaren Mehrwert. In einer Zeit, in der Fernzugriff und die vermehrte Einführung von Homeoffice unseren Arbeitsalltag massiv verändern, haben wir uns für die beste Kombination aus Agilität und Sicherheit entschieden, den wir sowohl großen Organisationen als auch kleinen Unternehmen bieten können, die eine sofortige Rentabilität ihrer Investitionen anstreben.“

Weitere Informationen: www.wallix.com