Qlik führt Qlik.org ein

Qlik gibt die Einführung von Qlik.org, einer unternehmenseigenen Corporate Social Responsibility (CSR)-Plattform, bekannt. Sie baut – laut Qlik – auf jahrelanger Zusammenarbeit mit führenden internationalen Organisationen auf, wozu beispielsweise die Vereinten Nationen, die C40 Cities Climate Leadership Group, Medair, WeSeeHope, Direct Relief und Team Rubicon zählen.

Screenshot: Sysbus

Qlik.org ist die nächste Phase im Rahmen des Engagements des Unternehmens, seine Software, Kultur und Mitarbeiter einzusetzen, um mit neuen, datenbasierten Einsichten sinnvolle Maßnahmen auf der ganzen Welt zu unterstützen. Damit möchte das Unternehmen seinen Beitrag leisten, auf der Basis breiter Datenkompetenz Hilfe und Nutzen für die Allgemeinheit zu fördern – vom Bildungswesen über die Wirtschaft bis hin zur ganzen Gesellschaft.

Qlik hilft durch seine offene Data-Analytics-Plattform, den Wert von Daten zu nutzen, um klimabedingten und humanitären Krisen zu begegnen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf globalen Gesundheitsinitiativen, zu denen auch Qliks Arbeit mit dem Private Sector Round Table (PSRT) gehört. Damit soll Ländern auf der ganzen Welt geholfen werden, Zugang zu lebenswichtigen Gütern und Dienstleistungen zu gewinnen.

Weitere Informationen: www.qlik.com/de