GuardiCore sorgt für Cloud- und Datacenter-Sicherheit

GuardiCore präsentiert die Sicherheitsplattform GuardiCore Centra, die Workloads schützt und Sicherheitsverletzungen in Datacenter- und Cloud-Umgebungen unterbindet. Immer mehr Unternehmen arbeiten mit öffentlichen Clouds und in steigendem Maß mit öffentlichen-privaten Hybrid-Rechenzentrenarchitekturen. Mehrere Cloud-Infrastrukturen führen zwar zu einer erhöhten Unternehmensflexibilität, aber diese Infrastrukturen bieten auch mehr Angriffsflächen. Ohne oder nur mit geringen Datenkommunikationskontrollen wird jeder Server ein Angriffsziel und Angreifer können unerkannt sensible Informationen bewegen.

Die Lösung GuardiCore Centra kombiniert verschiedene IT-Sicherheitsfunktionen und Abwehrmaßnahmen auf einer einheitlichen Plattform. Sie visualisiert den Datenverkehr, verwaltet Workloads mittels Mikrosegmentierung, erfasst Sicherheitsvorfälle und bietet automatisierte Analyse- sowie Response-Funktionen. Mit der Centra-Plattform unterstützt GuardiCore typische Rechenzentrums- und Cloud-Infrastrukturen einschließlich VMware, Openstack, Cloudstack, AWS und Microsoft Azure. Als Converged Platform verringert GuardiCore Centra die Komplexität des Security-Managements und ersetzt Mehrfachlösungen in hybriden Cloud-Umgebungen. Bei den Kunden von GuardiCore handelt es sich um große Organisationen aus dem Einzelhandel, Finanzdienstleistungs- und Gesundheitssektor sowie Kommunikationsunternehmen und Anbieter von Cloud-basierten Dienstleistungen.

Weitere Informationen: www.guardicore.com