IntraFind bietet Content Analytics Suite für Artificial Intelligence

Intrafind unterstützt Machine Learning und Deep Learning in der Content Analytics Suite. Mit ihr stellt das Münchner Unternehmen den kompletten Technologie-Stack der auf künstlicher Intelligenz basierten Lösung zur Verfügung. Damit können Unternehmen ihre Daten besser analysieren, die Beziehungen zwischen den Daten erkennen und mittels Predictive Analytics Trends aufdecken. So werden die Mitarbeiter von Standardaufgaben entlastet und können sich wichtigeren Aufgaben widmen. Der Arbeitsablauf wird auf diese Weise effizienter gestaltet, was auch zu Kosteneinsparungen führt.

„Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“ Bei Online-Shops gehören Chatbots als persönlicher Assistent mittlerweile wie selbstverständlich dazu. Die Software gleicht dabei die Frage des Kunden mit der Datenbank ab und liefert entweder sofort die Antwort oder leitet die Frage an den zuständigen Mitarbeiter weiter. Für 2018 prognostiziert Gartner, dass etwa 30 Prozent der Interaktion mit Technologie durch Konversation mit so genannten „smarten Maschinen“ erfolgt. Dabei kommen eine Vielzahl von Machine Learning-Verfahren und Content Analytics-Methoden zum Einsatz. Ziel ist es, durch die maschinelle Abarbeitung von Standardaufgaben Zeit und damit Kosten zu sparen und die Arbeitszeit von Mitarbeitern effizienter zu nutzen.

Damit dies geschehen kann, müssen Daten zielgerichtet aufgespürt, aufbereitet und ausgewertet werden. Die IntraFind Software AG bietet mit dem iFinder5 elastic und der Content Analytics Suite für Artificial Intelligence den kompletten Technologie-Stack aus Enterprise Search und Content Analytics genau für die oben genannten Anwendungen an. Damit kann der Mitarbeiter die erforderlichen Daten finden, sie mit Hilfe von Software interpretieren und daraus die richtigen Entscheidungen ableiten.

Die Suite umfasst regelbasierte Verfahren, Machine Learning, Linguistik-Features sowie Funktionen zur semantischen Suche und zur Wissensmodellierung. So unterstützt der iFinder5 elastic Natural Language Processing (NLP) und kann sprachliche Suchanfragen wie beispielsweise „Welche Kunden hat IntraFind in der Schweiz?“ verarbeiten. Die Content Analytics Suite kann über zahlreiche Konnektoren an Fileshares, Wikis oder ECM-Systeme angebunden werden.

Aber die Lösung von IntraFind erfüllt weit darüberhinausgehende Anforderungen: Will man innerhalb eines Unternehmens nach bestimmten Kollegen oder Skills suchen, kann der Mitarbeiter von einer People Search profitieren, die in das Mitarbeiterportal oder Intranet eingebunden wird. Anhand eines semantischen Netzes (Knowledge Graph) werden das Know-how der Mitarbeiter sowie die jeweilige Abteilungszugehörigkeit und der Unternehmensbereich angezeigt. Sollten zwei Mitarbeiter den gleichen Namen haben, weiß die Software anhand der Abteilungszugehörigkeit, nach welcher der beiden Personen der Nutzer wahrscheinlich sucht und der richtige Ansprechpartner ist schnell gefunden.

Laut einer Prognose des Marktforschungsunternehmens Gartner werden bis 2020 etwa 15 Prozent der einfachen, verrechenbaren Anwaltsarbeiten von Smart Machines erledigt. IntraFind bietet deshalb für Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen eine komplette Anwendung zur automatischen Vertragsanalyse an, die auf dem iFinder5 elastic basiert. Damit können insbesondere bei Firmenübernahmen und Due Diligence beziehungsweise M&A-Verfahren die wichtigsten Klauseln in Verträgen extrahiert werden. Neben einer enormen Zeitersparnis bei der Bearbeitung großer Datenmengen wird das Risiko minimiert, relevante und gegebenenfalls rechtsverbindliche Sachverhalte zu übersehen.

Auch bei der Analyse von Ausschreibungen kommt die Content Analytics Suite zum Einsatz. Die Technik hilft hier, einzelne Ausschreibungsbestandteile wie Artikel, Produktnamen oder Dienstleistungen zu identifizieren, diese zu extrahieren und mit dem eigenen Produkt- und Leistungsportfolio bestmöglich abzugleichen. Hier helfen linguistische Normalisierungen, Tippfehlerkorrekturen, automatische Einheitenumrechnungen und aufgrund der syntaktischen Analyse der Ausschreibungstexte auch die Priorisierungen von einzelnen Begriffen. Weniger Mitarbeiter können so in der gleichen Zeit ein deutlich höheres Quantum an Dokumenten bewältigen. Gleichzeitig bleibt die Qualität dank der Kombination aus Automatisierung und manueller Prüfung gewährleistet.

Nicht zuletzt lässt sich die Content Analytics Suite für den eCommerce nutzen, um das Verhalten der Kunden zu analysieren und beispielsweise mögliche Kündigungen vorherzusehen und zu vermeiden. Die Software analysiert die wichtigsten Keywords in einer E-Mail und führt eine Sentiment-Analyse durch, sodass der Kundensupport über Alerts informiert wird, wenn der Kunde unzufrieden ist. Der Support kann dadurch rechtzeitig reagieren und mit dem Kunden Kontakt aufnehmen.

„Machine Learning und Deep Learning sind für uns kein neuer Trend in der IT, das ist schon seit vielen Jahren Teil unserer Produkte“, sagt Franz Kögl, Vorstand der IntraFind Software AG. „Mit der Content Analytics Suite verfügen wir über ein flexibel einsetzbares und adaptierbares Produkt für unzählige Use Cases in smarten Unternehmen. Wir entwickeln auf dieser Basis für unsere Kunden ganz neue Arten von Smart Machines, die Anwendern an vielen Stellen helfen, Kosten zu sparen, effizienter zu arbeiten und bessere Entscheidungen zu treffen.“

Weitere Informationen: https://www.intrafind.de/produkte/content-analytics/content-analytics-suite-fuer-ai