Intel Security präsentiert neue Sicherheitslösungen für Endanwender

Intel Security stellt seine Consumer-Produktlinie für 2017 vor, die Nutzer noch besser als zuvor vor unterschiedlichsten Online-Bedrohungen schützt. Herzstück der neuen McAfee Produkte ist der Anti-Malware-Engine Real Protect, der durch Analysen in der Cloud einen effizienten und effektiven Schutz ermöglicht. Darüber hinaus bieten die Lösungen McAfee AntiVirus Plus, McAfee Internet Security, McAfee Total Protection und McAfee LiveSafe geräteübergreifende Verbesserungen, mit denen Nutzer ihr digitales Leben noch besser kontrollieren und absichern können.

Laut dem McAfee Labs Threats Report vom Juni 2016 ist die Anzahl der Ransomware-Programme seit dem ersten Quartal 2015 um 120 Prozent gestiegen. Außerdem wurden seit 2013 mehr als 4,7 Milliarden Datensätze von Cyberkriminellen gestohlen. Daran zeigt sich, wie wichtig für Nutzer umfassende Sicherheit auf allen Geräten ist – nicht zuletzt aufgrund der immer komplexer werdenden Angriffsmethoden von Hackern.

„Vernetzte Geräte gehören immer mehr zu unserem Alltag – egal ob zuhause, im Auto oder sogar in unserer Kleidung“, so Alexander Salvador, Sicherheitsexperte bei Intel Security. „Dieser Trend zur Vernetzung birgt enorme Potentiale – gleichzeitig muss uns immer bewusst sein, dass Sicherheit wichtiger ist als je zuvor. Nutzer müssen ihr digitales Leben schützen, besonders da Bedrohungen sich immer weiter entwickeln. Wir wollen deswegen innovative Produkte anbieten, die alle Arten von vernetzen Geräten und ihre Besitzer schützen. Unsere Lösungen für 2017 verdeutlichen unser Engagement.“ Die Produktlinie für das Jahr 2017 bietet Schutz für beliebte Alltagsgeräte – von PC und Mac bis zu Smartphones und Tablets – sowie einen neue Anti-Malware-Engine für eine effizientere und effektivere Sicherheitslösung.

Weitere Informationen: https://home.mcafee.com/de