Bomgar Privileged Access Management erhält Zertifizierung für ServiceNow

Bomgar hat für die Enterprise-Lösung Bomgar Privileged Access Management die ServiceNow-Zertifizierung erhalten. Die erfolgreiche Zertifizierung dokumentiert, dass Bomgar eine fest definierte Testreihe mit dem Schwerpunkt auf Integration, Kompatibilität, Sicherheit und Performance bestanden hat. Damit wird ebenfalls zertifiziert, dass Bomgar bei Gestaltung und Implementierung der Anwendung die von ServiceNow geforderten Best-Practice-Richtlinien umsetzt.

Mit Bomgar Privileged Access Management können IT-Sicherheitsverantwortliche alle Zugriffe von Drittanbietern und privilegierten Anwendern auf geschäftskritische IT-Systeme steuern, überwachen und auditieren. Durch die Integration von Privileged Access Management in ServiceNow sind privilegierte Nutzer in der Lage, eine Remote-Access-Sitzung direkt über ein ServiceNow-Ticket zu starten. Am Ende der Remote Session werden Sitzungsdetails wie zum Beispiel ein Link auf die dazugehörige Video-Aufzeichnung zum ServiceNow-Datensatz hinzugefügt. Außerdem werden alle zurückliegenden Sitzungen im ServiceNow Change Management übersichtlich aufgeführt.

„Wir freuen uns über die ServiceNow-Zertifizierung der Bomgar-Applikationen“, sagte Russ Duffey, VP Business Development and Strategic Alliances bei Bomgar. „Zahlreiche Servicedesk- und Support-Organisationen haben ihre Betriebsprozesse bereits durch die Integration von unserer Remote Support-Lösung in ServiceNow verbessern können. Mit der Integration von Privileged Access Management können Unternehmen jetzt ihre Produktivität und Sicherheit bei allen Zugriffen auf wichtige Systeme zusätzlich steigern. Auf Basis einer engen Zusammenarbeit mit unseren Kunden wollen wir ihnen zukünftig weiteren Mehrwert bei der Nutzung von ServiceNow-Implementierungen bieten.“

Weitere Informationen: www.bomgar.com/de