Bomgar verbessert Sicherheit für Cloud-Zugriffe durch privilegierte Benutzer

Bomgar hat die neueste Version seiner Lösung für die sichere Verwaltung und Steuerung von Systemzugriffen veröffentlicht. Mit Bomgar Privileged Access Management 15.2 steuern, überwachen und auditieren Sicherheitsexperten alle Zugriffe von Drittanbietern und privilegierten Anwendern auf geschäftskritische IT-Systeme. Bomgar ermöglicht Unternehmen damit die kontrollierte Verwaltung von Zugriffsmöglichkeiten auf IT-Systeme und damit einen besseren Schutz vor Cyber-Attacken, ohne komplexe Änderungen an den IT-Prozessen vornehmen zu müssen. Bomgar ermöglicht privilegierten Nutzern den sicheren Zugriff auf sensible IT-Systeme ohne VPN, wodurch das Risiko externer Angriffe durch kompromittierte VPN-Verbindungen behoben wird.

Bomgar Privileged Access Management 15.2 bietet neue Funktionen für Zugriffssicherheit in hybriden Cloud-Umgebungen, für die Freigabe und Auditierung von Zugriffsaktivitäten und für die Integration mit Passwort-Management-Lösungen.

“Viele Lösungen zur Steuerung privilegierter Benutzerkonten lassen sich nur schwer implementieren und erfordern auf Unternehmensseite häufig eine Überarbeitung bestehender IT-Prozesse — die vollständige Implementierung kann Monate oder Jahre dauern”, kommentiert Dan DeRosa als Senior Vice President of Product Management bei Bomgar. “Heutzutage kämpfen Sicherheitsverantwortliche gegen Hacker an, die fortlaufend neue Methoden zur Infiltrierung und Kompromittierung der Unternehmensnetze ausprobieren. Unsere Lösung für Privileged Access Management ist auf die einfache Implementierung unter Einbindung bestehender Unternehmensabläufe ausgerichtet. So können unsere Kunden schnell einen wirksamen Schutzwall gegen Cyber-Kriminelle aufbauen und sich wieder der Arbeit an komplexeren Sicherheitsprojekten widmen.”

Weitere Informationen: www.bomgar.com/de