Red Hat bietet mit Red Hat Enterprise Linux 7.6 umfangreiche Hybrid-Cloud-Innovationen

Red Hat gab vor kurzem die Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux 7.6 bekannt – einer konsistenten Hybrid-Cloud-Grundlage für die Unternehmens-IT, erstellt mit Open-Source-Innovationen. Red Hat Enterprise Linux 7.6 ermöglicht Unternehmen, besser mit neuen Cloud-nativen Technologien Schritt zu halten und unterstützt sie bei einem zuverlässigen IT-Betrieb.

Laut Gartner „besteht die Cloud-Landschaft aus Hybrid- und Multi-Clouds. Bis 2020 werden 75 Prozent der Unternehmen ein Multi-Cloud- oder Hybrid-Cloud-Modell implementiert haben“. Dieser Trend deutet laut Red Hat darauf hin, dass eine gemeinsame Grundlage, die Workloads konsistent handhaben kann – egal, ob sie Bare Metal oder in einer Public Cloud-Instanz ausgeführt werden – eine zentrale Rolle bei der Implementierung einer Vielzahl von Cloud-Computing-Modellen spielt.

Red Hat Enterprise Linux 7 unterstützt Unternehmen dabei, diese Grundlage zu schaffen, und ermöglicht es ihnen, Applikationen in der für ihre individuellen Anforderungen am besten geeigneten Umgebung bereitzustellen – mit dem Wissen, dass das zugrunde liegende Betriebssystem die gleiche konsistente und geschäftskritische Plattform bleibt. Die neue Version von Red Hat Enterprise Linux 7 bietet Innovationen in den Bereichen Sicherheit und Compliance, Management und Automatisierung sowie Linux-Container:

Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de