Veeam Availability Orchestrator vereinfacht Disaster Recovery

Der Veeam Availability Orchestrator ist ab sofort verfügbar. Das kündigt Veeam Software an. Mit der neuesten Ergänzung der Veeam Availability Platform sind Unternehmen in der Lage, Disaster Recovery-Pläne zu definieren sowie die entsprechenden Prozesse weitgehend zu automatisieren, zu testen und zu dokumentieren. Mit Hilfe einer Orchestrierungsengine für Veeam Backup & Replication Repliken können sie ein DR-Konzept umsetzen, das die schnelle Wiederherstellung nach einem Ausfall sicherstellt sowie Zeit-, Kosten- und Arbeitsaufwand reduziert. Damit werden Business Continuity und die Einhaltung entsprechender Compliance-Richtlinien abgesichert.

Die Unfähigkeit, den IT-Betrieb nach einem Ausfall zuverlässig und zeitnah wiederherzustellen, ist oft auf veraltete und ungetestete DR-Verfahren zurückführen. Ständige Veränderungen in Geschäftsabläufen sowie neue Technologien machen es erforderlich, dass Unternehmen ihre DR-Pläne kontinuierlich aktualisieren. Laut Forrester Research tun dies allerdings nur 14 Prozent der Organisationen.

Viele Unternehmen verfügen über einen DR-Plan, doch dessen Umsetzung ist oft komplex, umständlich und zeitaufwendig, weil er häufig manuelle Prozesse umfasst, die fehleranfällig und nicht skalierbar sind. So sind DR-Pläne schnell obsolet. Damit riskieren Unternehmen die Verfügbarkeit von Daten und Anwendungen, aber auch die Einhaltung von Richtlinien wie etwa Branchenstandards oder gesetzliche Regelungen. Der Veeam Availability Orchestrator bietet als Antwort auf dieses Problem eine Orchestrierungs-Engine mit umfangreichen Funktionen für die Planung und die automatisierte Dokumentation sowie für DR-Tests, damit Unternehmen für Disaster Recovery gewappnet sind und gleichzeitig richtlinienkonform arbeiten.

Der Veeam Availability Orchestrator unterstützt die Wiederherstellung von Veeam Backup & Replication Repliken und erfüllt die hohen Anforderungen an die Verfügbarkeit von Daten und Anwendungen in komplexen Umgebungen. So können Unternehmen ihre DR-Pläne umfassend regeln, einrichten, dokumentieren, testen und ausführen, damit sie auch den Anforderungen der Unternehmensführung und weiterer Stakeholder entsprechen. Sie können eine zuverlässige DR-Strategie nachweisen und sparen zugleich Zeit, Kosten und Ressourcen.

„Für Unternehmen zählt nicht nur Verfügbarkeit, sondern auch die Einhaltung der Compliance“, kommentiert Danny Allan, Vice President of Product Strategy bei Veeam. „Bei einem IT-Ausfall verlieren sie schnell Millionenbeträge und das Image leidet. Daher müssen DR-Pläne aktuell, getestet und dokumentiert sein, um schnell auf IT-Ausfälle reagieren zu können. Mit dem Veeam Availability Orchestrator schaffen Unternehmen eine echte Verfügbarkeitsplattform, können DR-Pläne definieren und zugleich ihre Kosten senken. So sichern sie im Ernstfall den fortlaufenden Geschäftsbetrieb.“ Für Kunden, die bereits über eine Veeam Availability Suite oder Veeam Backup & Replication Enterprise Plus Lizenz verfügen, ist der Veeam Availability Orchestrator ist ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen: www.veeam.com/de