Mit den neuen mobilen Offline-Ordnern von Dropbox unterwegs arbeiten

Auf diese Funktion haben Dropbox-Nutzer schon lange gewartet: Dropbox bietet ab sofort mobile Offline-Ordner an – eine neue Premiumfunktion, mit der Nutzer auf ihrem Smartphone einfach weiterarbeiten können, egal wo sie sich gerade befinden. Die neue Funktion ist ab sofort für Dropbox Pro-, Business- und Enterprise-Kunden verfügbar. Mit ihr lassen sich ganze Ordner und deren Inhalte automatisch mit dem Smartphone oder Tablet synchronisieren. Dadurch wird es überflüssig, einzelne Dateien manuell für den Download zu markieren: Sobald das Gerät mit dem Internet verbunden ist, muss nur noch Dropbox geöffnet werden und die App kümmert sich um den Rest. Ob unterwegs oder in einem Funkloch – Nutzer haben so jederzeit Zugriff auf ihre wichtigsten Informationen.

Reisezeit ist produktive Arbeitszeit – gerade deshalb ist es eine frustrierende Unterbrechung, zur falschen Zeit offline zu sein. Wer häufig in entlegenen Gebieten arbeitet oder mit einem Zug oder Bus ohne WLAN unterwegs ist, weiß mit Sicherheit, dass Deadlines auf Funklöcher keine Rücksicht nehmen. Denn sie helfen nicht nur dabei, unproduktive Zeiten auf Arbeitswegen und auf Reisen zu minimieren, sondern erleichtern Administratoren außerdem die Kommunikation mit dem gesamten Team. Damit verfügen alle Mitarbeiter im Büro und im Außendienst über dieselben Daten und wissen, dass sie mit den aktuellsten Dokumenten arbeiten.

Im Dropbox-Hilfecenter erfahren die Anwender, wie Sie einen Ordner offline verfügbar machen können. Die neue Funktion wird den Benutzern von Dropbox Pro und Business in der aktuellsten Version der Dropbox Android-App zur Verfügung gestellt. Für die iOS-App wird die Funktion bald verfügbar sein.

Weitere Informationen: https://www.dropbox.com