Keine Angst vor Stromausfall bei Gewitter: USVs von Cyberpower schützen nicht nur die wertvolle Hardware sondern auch die teure Investition

PR – Professional Rackmount XL Serie (1000-5000 VA)

Sommerzeit – Gewitterzeit. Nichts bereitet Administratoren wie Heimanwendern schlimmere Albträume als ein unerwarteter Zusammenbruch der innig gepflegten Storage-Systeme. Cyberpower als Hersteller von Notstromsystemen (USVs) hat für jeden das passende System im Programm – und bei Starline ist es verfügbar.

Die Unwetter der vergangenen Wochen dürften wieder viele IT-Verantwortliche verunsichert haben, schließlich bringen starke Gewitter gleich mehrere Gefahren mit sich: Blitzschläge können zu Stromausfällen, zerstörerischen Überspannungen und sogar zu Bränden führen. Cyberpower hat sich genau in diesem Metier spezialisiert. Das Unternehmen offeriert für jede Anlagengröße und jedes Schutzbedürfnis die passende USV. Ihre Hauptaufgabe liegt in der unterbrechungsfreien Stromversorgung der angeschlossenen Server-Baugruppen. Die Hardware wird – abhängig vom USV-Modell – so lange über Batterien mit Strom versorgt, wie sie für ein gesichertes Herunterfahren des Systems benötigt. Nebenbei filtern die Schutzschaltungen auch netzseitige Überspannungen und hochfrequente Störungen aus der Versorgungsspannung. Zudem bewahren die USVs auf Wunsch auch eingehende Telekommunikationsleitungen – etwa Telefon oder DSL – vor Blitzschlag. Und sollte doch mal ein Server durch eine Überspannung beschädigt worden sein, greift die Cyberpower-Versicherung und hält für die Schäden der angeschlossenen Hardware bis zu 25.000 Euro vor.

Starline hat mehrere USV-Serien im Portfolio: Die UT-Serie ist für den Einsatz in Small- und Home-Offices ausgelegt. Sie bietet Schutz für Einzelplatzrechner, NAS-Systeme und Netzwerkkomponenten. Ausgestattet mit einer USB-Schnittstelle für Plug & Play liefert sie über die enthaltene Software Informationen wie Batteriestatus, Belastung oder die pufferbare Laufzeit.

Die USVs der Professional Rack/Tower XL-Serie liefern im Batteriebetrieb eine reine Sinus-Spannung, so dass selbst empfindliche Netzteile bestmöglich geschützt sind. Die XL-Modelle sind mit optionalen Batterieerweiterungen für längere Laufzeiten nachrüstbar. Außerdem lassen sie sich per optionaler SNMP/HTTP-Karte über einen Web-Browser überwachen und steuern.

Die OL Online Rackmount-Serie ist bestens geeignet für Server, Netzwerke, Workstations und andere geschäftskritische Anwendungen, die höchsten Schutz benötigen. Das Kürzel „Online“ steht dabei für eine permanente und unterbrechungsfreie Spannungsversorgung durch die USV. Sie versorgen angeschlossene Server bei Stromausfall nahtlos mit einer reinen Sinusspannung. Mit den Extended Runtime (XL)-Batterieerweiterungen kann die USV-Überbrückungszeit entsprechend verlängert werden. Die optionale Remote-Management-Karte (RMCARD) ermöglicht die Fernsteuerung, Verwaltung und Kontrolle der USV über Standard-Webbrowser. Alle USVs von Cyberpower können über Starline bezogen werden.

Weitere Informationen: www.starline.de