Home Office/Collaboration

Alles zu Collaboration und Home Office

Home Office/CollaborationNews

Clever connecten mit dem AirServer von Concept

Der AirServer Connect ermöglicht den einfachen, sicheren und plattformübergreifenden Multi-Media-Austausch für Homeoffice, Onlinekonferenzen oder Schulungen. Inhalte Teilen und Freigeben ist – egal von welchem Gerät aus – sehr einfach. Die Lösung steht als Desktopbox oder diebstahlsicher als
OPS- und SDM-Einschubrechner zum Beispiel in Whiteboards zur Verfügung. Erhältlich ist sie deutschlandweit einmalig bei Concept.

Read More
Home Office/CollaborationNews

Connected Work: Der verlängerte Arm des Qualitätsmanagements

Die neue Connected-Worker-Lösung ETQ Reliance weitet das unternehmensweite Qualitätsmanagement (QM) bis in die Fabrikhalle aus. Denn sie erfasst erstmals Qualitäts- und Sicherheitsvorfälle an den einzelnen Fertigungsarbeitsplätzen. Möglich wird dies durch die Zusammenarbeit des QM-Spezialisten ETQ mit Augmentir, einem weltweit führenden Anbieter für die Vernetzung von Industriearbeitskräften.

Read More
Home Office/CollaborationNews

byon QuickRouting – Mit nur einem Klick umleiten

Mit der byon QuickRouting App für innovaphone myApps lassen sich einzelne Nebenstellen oder ganze Standorte mit nur einem Klick umleiten. So kann die Erreichbarkeit in Ausnahmefällen wie etwa einer Störung oder gar einem Ausfall problemlos abgesichert werden. Als Zielrufnummer können Unternehmen eine vordefinierte Durchwahl einstellen oder spontan eine beliebige andere Rufnummer eintragen.

Read More
Home Office/CollaborationNews

Open-Source-Alternative zu Microsofts Exchange-Web-Services

grommunio, ein Unternehmen das sich nach eigener Aussage als Pionier im Open-Source-Groupware-Szenario positioniert, aktualisiert seine gleichnamige Kommunikationslösung. Die neue Version 2023.11.1 lässt sich als quelloffene Alternative zu den Microsoft-Exchange-Web-Services verwenden. Die API-Sammlung kann jetzt als öffentliche Beta genutzt werden. Damit sollen die Anwender in die Lage versetzt werden, sich zunehmend von den nativen Microsoft-APIs unabhängig zu machen. Diese wurden von Microsoft für das Jahr 2026 abgekündigt.

Read More
ArtikelHome Office/Collaboration

Die Auswahl der Videokonferenzplattform ist für den Schutz vor Hackerangriffen nicht zu vernachlässigen

Die Fälle von Hackerangriffen auf Firmen sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Die zunehmende Home-Office-Quote verstärkt dieses Problem, denn ein nicht unerheblicher Teil solcher Attacken steht in Zusammenhang mit Videokonferenzen. Ob Hacking, Datendiebstahl oder Industriespionage – durch unbefugte Zugriffe auf Online-Meetings entstehen Unternehmen gewaltige Schäden. Allein 2022 wurde der deutschen Industrie laut Bitkom durch Industriespionage und Sabotage ein Gesamtschaden von 203 Milliarden Euro zugefügt, wobei ein Teil dieses Schadens aus Angriffen auf Videokonferenzen stammt. Die gute Nachricht ist, dass die Wahl des Videokonferenzanbieters das Risiko von Cyberangriffen auf die Online-Kommunikation verringern kann.

Read More
Home Office/CollaborationNews

Geräte für Smarte Meetings bei PFU (EMEA)

Die zur Ricoh-Gruppe gehörende PFU (EMEA) Limited kündigt an, eine neue Kategorie von Geräten für Smarte Meetings einzuführen. In der Region EMEA wird die Produktreihe über PFU erhältlich sein. Es handelt sich dabei um audiovisuelle Lösungen, die für die heutige, hybride und flexible Arbeitswelt entwickelt wurden. Nach Angaben des Herstellers sollen sie Konferenzen und Meetings produktiver machen und zwar nicht nur in großen Organisationen, sondern auch im Einsatz bei Individuen.

Read More
Home Office/CollaborationNews

DTEN Vue Pro und DTEN D7X Dual ermöglichen dynamische Zusammenarbeit bei Videokonferenzen

DTEN führt zwei neue Videokonferenzlösungen ein. Neben dem DTEN Vue Pro präsentiert das Unternehmen auch das All-in-One-Produkt DTEN D7X Dual. Letzteres ist eine Lösung auf Windows-Basis, die nach Angaben des Herstellers eine dynamische Zusammenarbeit an hybriden Arbeitsplätzen möglich machen soll. Sie bringt nicht nur moderne audiovisuelle Geräte mit, sondern auch kollaborative Touchscreens, sie sich zum White-Boarding eignen. Darüber hinaus bietet sie auch eingebundene KI-Erweiterungen und zwei interaktive, geräumige Displays. DTEN Vue Pro wurde im Gegensatz dazu für die “D7X Windows Edition” entwickelt und arbeitet mit vier Kameras, die eine Auflösung von 4K erreichen.

Read More
ArtikelHome Office/Collaboration

Effizient und sicher: Wie Verschlüsselung digitale Kollaboration produktiver macht

Teams-Call, Zoom-Meeting oder Datentransfer via Cloud: Digitale Kollaboration ist mittlerweile ein völlig selbstverständlicher Modus unserer täglichen Arbeitsweise. Mit ihrer Hilfe produzieren wir schneller Ergebnisse, stimmen uns zügiger ab und wissen genauer, welchen Stand welches Projekt hat. Was in vielen Unternehmen allerdings nicht ebenso sprunghaft angestiegen ist wie die Produktivität durch digitale Zusammenarbeit, ist ihre Sicherheit. Entscheider sehen Datenschutz als notwendiges Übel und setzten vielerorts fertige Softwarelösungen ein, wohl wissend, dass diese hohen IT-Sicherheitsstandards nicht genügen. Wir kennen längst die Konsequenzen und nehmen sie in Kauf. Aber: Datensicherheit sollte niemals der Produktivität zum Opfer fallen. Unternehmer tragen ein hohes Maß an Verantwortung für den Erfolg ihres Betriebes, denn damit sichern sie die Arbeitsplätze ihrer Mitarbeitenden, den wirtschaftlichen Stand ganzer Regionen und nicht zuletzt ihr persönliches Überleben. Sie müssen dafür sorgen, dass beides Hand in Hand geht – Datensicherheit und Kollaboration.

Read More
ArtikelHome Office/Collaboration

CRMs in der Cloud: Warum eigentlich?

Es ist nicht mehr von der Hand zu weisen: Homeoffice hat sich über die letzten drei Jahre selbst bei den Skeptikern durchgesetzt. Zumindest dort, wo es theoretisch möglich ist. Dafür sprechen der Anspruch der Belegschaft auf flexible Arbeitsgestaltung und, nicht zuletzt, die belegten Produktivitätssteigerungen. Insbesondere Letzteres ist ein wichtiges Learning der letzten drei Jahre, welches die einst zweifelnden Entscheidungsträger pro flexibler Arbeitsortgestaltung gestimmt hat.

Read More