Augen auf – Mit Sensoren echte Einblicke für das Rechenzentrums-Management erhalten

Das Edge Computing ist gekommen, um zu bleiben. Und mit ihm Kleinst-Rechenzentren, die teilweise sogar ohne Personal vor Ort auskommen müssen. Aber auch die klassischen Datenströme wachsen weiter kontinuierlich an. Leider steigt die Anzahl der Fachkräfte, die nötig sind, um die Computing-Anlagen zu betreuen, nicht im selben Maß mit. Automatisierung – die Allzwecklösung des 21. Jahrhunderts – kann auch hier helfen. Dafür sind aber Einblicke in das Rechenzentrum erforderlich, egal wo es steht. Hier helfen Sensoren auch an den abgelegensten Orten der IT-Infrastruktur. Dank der von ihnen gelieferten Informationen wissen Verantwortliche immer, was in ihren Rechenzentren vor sich geht – egal ob eine Person vor Ort ist oder nicht. Im idealen Zusammenspiel werden Sensoren so zu erweiterten Sinnesorganen der Administrators. Aber auch für Personal vor Ort können sie eine unschätzbare Hilfe sein.

Weiterlesen

Was ist eigentlich der ECO-Modus bei unterbrechungsfreien Stromversorgungen?

Nirgends ist Strom so teuer wie in Deutschland. Damit sind Stromeinsparungen nicht nur aufgrund des Nachhaltigkeitsaspekts, sondern auch aufgrund des hohen Einsparpotenzials ein wichtiges Thema für Unternehmen. Gleichzeitig ist die Hochverfügbarkeit der IT ein unternehmenskritischer Faktor. Und unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) sind dafür da, unter anderem diese zu gewährleisten. Doch USV-System ist nicht gleich USV-System. Gerade hinsichtlich Effizienz haben sich USV-Systeme in den letzten Jahrzehnten rasant weiterentwickelt. Viele davon verfügen mittlerweile auch über den sogenannten ECO-Modus. Aber wie funktioniert eine USV im ECO-Modus? Was bringt er? Und wann ist der Einsatz des ECO-Modus sinnvoll?

Weiterlesen

USV-System schützt kritische Anwendungen

Die Vertiv™ Liebert® EXM2 ist eine USV, die eine Doppelwandler-Frequenz von bis zu 97 Prozent aufweist. Der dynamische Online-Modus ist dazu in der Lage, diesen Wert auf bis zu 98,8 Prozent zu steigern. Die Leistungskapazität der monolithischen, dreiphasigen USV liegt zwischen 100 und 250 kVA und die Bauform wurde flexibel und kompakt gestaltet. Deswegen ist der Einsatz der Lösung in vielen Bereichen denkbar, von Büros und mittelgroßen Rechenzentren über das Gesundheitswesen und Leichtindustrieumgebungen bis hin zu U-Bahnen und Zügen. Das Gerät ist ab sofort erhältlich.

Weiterlesen