Pandemie und Homeoffice: Wie Unternehmen jetzt Innovationen und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern müssen

Die physische Gesundheit der Arbeitnehmerschaft leidet unter der weltweiten Covid-Pandemie – das ist bereits bekannt. Laut der Untersuchung „From Digital Native to Digital Naiveté“ von ISG und Unisys sind aber mittlerweile 36 Prozent der befragten Arbeitnehmer auch um ihr psychisches Wohlbefinden durch längere Arbeitszeiten während (Teil)-Lockdowns besorgt. Denn im Homeoffice fühlen sich 87 Prozent der Arbeitnehmer unter Druck gesetzt, noch produktiver als sonst zu sein. Für sie besteht die Notwendigkeit, „den Beweis zu erbringen, dass es richtig ist, auch nach der Covid-Pandemie von zu Hause aus zu arbeiten“.

Weiterlesen

Verschwindet das Phänomen der „German Angst“? – Studie zeigt: Deutsche haben immer weniger allgemeine Sicherheitsbedenken

Die deutsche Bevölkerung führt ein vergleichsweise angstfreies Leben. Zumindest könnte man leicht dieser Meinung sein, wenn man den diesjährigen Unisys Security Index (USI) betrachtet. Denn während der globale Durchschnittswert bei 175 von 300 Zählern liegt, befindet sich der Indexwert der Bundesrepublik auf einem Rekordtief von 123 Punkten – niedrigster jemals ermittelter Stand für Deutschland seit der ersten Erhebung des USI 2007 und weltweit der zweitniedrigste Wert. Nur die Niederländer sind noch sorgenfreier mit einem USI-Wert von 115.

Weiterlesen