Ping Identity bietet mehr Sicherheit für globale Unternehmen mit neuen intelligenten Funktionen bei der Multi-Faktor-Authentifizierung

Ping Identity hat weitere Updates für seine Multi-Faktor-Authentifizierungslösung (MFA) PingID bekanntgegeben, die neue Methoden zur Minderung von Risiken und zur Stärkung der Sicherheit für Unternehmen bereitstellen. Diese neuen Funktionen von PingID umfassen unter anderem Verfahren zur Beurteilung des Nutzer- und Geräterisikos vor der Gewährung einer Zugangsberechtigung sowie die Unterstützung für Fast Identity Online (FIDO) Standards. Diese bieten eine bessere Abwehr gegen erweiterte Phishing-Angriffe. Unternehmen, die diese Phishing-resistenten und benutzerfreundlichen Authentifizierungsmethoden anwenden – beispielsweise biometrische Authentifikatoren wie Gesichtserkennung und Fingerabdruckabgleich – können entsprechende Leitlinien erstellen, um die MFA nur dann einzufordern, wenn dies durch ein erhöhtes Risiko gerechtfertigt ist.

Weiterlesen

Marktkommentar von Ping Identity: Bezahlen per Augenaufschlag

Autor/Redakteur: Jason Goode, Regional Director EMEA bei Ping Identity/gg PINs und Passwörter sind unsicher, nervig und schwer zu merken. Unternehmen

Weiterlesen

Frage der Woche: Was erwarten Sie vom Jahr 2016? (Teil 5)

Heute der fünfte Teil der Frage der Woche zum Thema „Marktprognosen für 2016“. Es äußern sich AVG Business, Utimaco, Symantec,

Weiterlesen

Frage der Woche: Zukunft des Cloud-Speichers

In den letzten Wochen haben Microsoft und Amazon das Angebot ihres Cloud-Speichers modifiziert. Während Microsoft dazu übergeht, seinen Office 365-Kunden

Weiterlesen