Basis-Infrastruktur für KRITIS von uniscon

IoT-Geräte stellen – sowohl in Unternehmen als auch in medizinischen Einrichtungen – einfache Ziele für Angreifer dar. Dieses Ergebnis liefert eine Studie, die Unit 42, Palo Altos Forschungsteam für Cyber Security, durchgeführt hat. Dabei haben die Sicherheitsspezialisten Vorfälle in den USA unter die Lupe genommen. Allerdings kommt es auch in Europa zu Angriffen gegen Krankenhäuser, beispielsweise haben Hacker kürzlich die Uniklinik in Brno (Tschechien) lahmgelegt. Solche Ausfälle können, gerade aufgrund der aktuellen Lage, fatale Folgen haben.

Weiterlesen

Cyber-Sabotage durch Datenmanipulation: Wenn Kriminelle Daten nicht stehlen, sondern gezielt verändern

Cyberkriminelle stehlen nicht nur Daten. Manchmal ist es stattdessen ihr Ziel, Daten bewusst zu manipulieren. Attacken, bei denen externe Angreifer oder böswillige Insider subtile Veränderungen an unternehmenskritischen Daten wie etwa Quellcodes, Finanzdokumenten oder Bauplänen vornehmen, können für Unternehmen genauso verheerend sein wie Diebstahl. Es bedarf oft nur eines Fehlers, beispielsweise durch einen Angriff auf industrielle Steuerungssysteme, um die Produktion von Gütern zu unterbrechen oder zu verzögern und eventuell eine gesamte Lieferkette zu gefährden. Hat das Unternehmen keine adäquate Möglichkeit zu überprüfen, ob wichtige Daten legitim sind, kann dies zudem das Vertrauen im Unternehmen von innen heraus zersetzen.

Weiterlesen

Vernetzung medizinischer Geräte verbessert die Patientenbetreuung und spart Kosten

Autor/Redakteur: Martin Poppelaars, Vice President, EMEA and LAM Sales bei Lantronix/gg Die Anzahl der medizinischen Geräte, die elektronische Daten produzieren,

Weiterlesen