Open-Source-Schwachstellen mit neuem Checkmarx-Produkt beseitigen

Checkmarx bringt die neue Lösung Checkmarx SCA (CxSCA) auf den Markt. Dabei handelt es sich um ein SaaS-Angebot, mit dem die zuständigen Mitarbeiter in die Lage versetzt werden, Software-Composition-Analysen durchzuführen. Das Produkt setzt auf den Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx auf und priorisiert beziehungsweise identifiziert Schwachstellen in Open Source Code. Auf diese Weise konzentrieren sich Development- und Security-Teams auf die Sicherheitslücken mit dem größten Risikopotenzial. Das verkürzt die Zeit zwischen dem Herausfinden und dem Beseitigen der Schwachstellen und erhöht so die Produktivität der Entwickler.

Weiterlesen