Anwendungssicherheit auf die Geschäftsziele ausrichten: Wie Netzwerktechniker die IT-Infrastruktur business-tauglich gestalten können

Es mag viele überraschen, aber die größte Qualifikationslücke, die Netzwerktechniker im Bereich der Anwendungssicherheit zu bewältigen haben, betrifft vor allem die Soft Skills wie Kommunikation, Schreiben, Präsentation, Teambildung und kritisches Denken. Es gibt mehrere Gründe, warum diese Fähigkeiten für Netzwerktechniker so wichtig sind. Der wichtigste Grund ist jedoch, dass sie in der Lage sein müssen, die Sicherheitslage ihres Unternehmens gut zu verwalten. Wenn diese Fähigkeiten in Kombination mit den besten Tools und Technologien für die Anwendungssicherheit eingesetzt werden, können Unternehmen ihre spezifischen Sicherheits- und Wachstumsanforderungen erfüllen.

Weiterlesen

Einfachere Verwaltung der Sicherheit in Software Defined Networks und in der Cloud

AlgoSec präsentiert eine neue Version seiner Network Security Management Suite. Mit A32 wird sowohl die Sichtbarkeit von Applikationen im Netz erweitert als auch die Auto-Discovery-Funktion verbessert. Darüber hinaus hat der Hersteller die Integration von Software-Defined-Networking- (SDN) und SD-WAN-Produkten ausgebaut. Mit Version A32 erhalten Sicherheitsexperten und IT-Spezialisten genauen Einblick in den Datenverkehr. Zudem werden sie in die Lage versetzt, die Sicherheitsvorkehrungen in der gesamten IT-Umgebung des Unternehmens, auch in hybriden Installationen, genau zu steuern.

Weiterlesen

Nach dem Scan ist vor dem Scan – DATAKOM erhöht die Sicherheit in IT-Netzwerken

IT-Administratoren können es bestätigen: 100-prozentige Sicherheit kann für ein Unternehmensnetzwerk nicht erreicht werden. Umso wichtiger ist es, potenzielle Lücken möglichst

Weiterlesen