Fernwartung mit Sicherheit

(Copyright ProSoft 2013)
(Copyright ProSoft 2013)

PCs und IT-Systeme fernzuwarten ist die alltägliche Aufgabe eines jeden Administrators. Die hierfür eingesetzten Programme lassen sich jedoch nicht nur zu diesem Zweck einsetzen, sondern sind auch eine Möglichkeit für Hacker, sich Zugriff auf einzelne Systeme zu verschaffen und Schadsoftware zu installieren. Dem beugt NetSupport Manager V12 vor, denn die Fernwartungslösung bietet umfangreiche Sicherheitsfunktionen, die eine Manipulation verhindern. Die passwortgeschützte Software integriert sich in Windows-Security und Active Directory und kann nur Verbindungen zulassen, die von bestimmten IP-Adressen oder Benutzerkonten stammen. Zusätzlich wird die gesamte Datenübertragung zwischen den Systemen mit einer starken AES 256-bit Verschlüsselung geschützt.

Neben einer Authentifizierung per SmartCard, bei dem jeder Login-Vorgang zum Client-System umgeleitet und ausgeführt wird, ist nur eine Verbindung der Software mit den Clients möglich, wenn der Lizenzschlüssel Gültigkeit besitzt. Darüber hinaus sind alle Sicherheitseinstellungen auf dem Client gespeichert und lassen sich nicht von außen verändern. Sollte auf den Systemen Firewalls laufen, sorgt das integrierte NetSupport Gateway für ein erfolgreiches Remote Control ohne Probleme.

Die Remote-Control-Software NetSupport Manager V12 läuft auf allen Betriebssystemen und allen mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets. Unternehmen mit einem gültigen Wartungsvertrag haben das Update zusammen mit einem neuen Lizenzkey bereits erhalten. Alle anderen benötigen einen neuen Schlüssel und können hier ein Angebot anfordern:

www.prosoft.de/produkte/netsupport-software/netsupport-manager/angebot-anfordern.

Weitere Informationen: www.prosoft.de/produkte/netsupport-software/netsupport-manager/neue-funktionen-in-v12

[subscribe2]