Paragon Softwares neues Portal beseitigt Kompatibilitätsprobleme beim Datenaustausch

Die Paragon Software Group (PSG) gibt die Einführung eines Portals mit einer umfangreichen Auswahl kostenloser und preiswerter Tools für Nutzer digitaler Geräte bekannt, die nach einer Lösung von Kompatibilitätsproblemen suchen. Nutzer von PCs, Smartphones, Audio-, Video- und TV-Geräten,  DVD-Playern, Digitalkameras und Camcordern, benötigen im zunehmenden Maße eine Möglichkeit zum Datenaustausch zwischen unterschiedlichen nicht kompatiblen Systemen. Um das Kompatibilitätsproblem zu lösen, hat Paragon Software acht essentielle Tools entwickelt (sieben Treiber und einen Konverter) um einen vollständigen Hochleistungs-Lese- und -Schreibezugriff für die verbreitetsten Dateisysteme zu gewährleisten (NTFS, HFS+, Ext2/Ext3/Ext4, etc.), und dies auf unterschiedlichen Plattformen (Android, Windows, MacOS X, Linux) bei denen diese Dateisysteme in der Regel nicht unterstützt werden.

Paragon Softwares plattformübergreifende Tools basieren auf der Universellen Dateisystemtreiber-Technologie (UFSD) und erlauben es jedem Gerät Dateien zu übertragen, unabhängig vom Betriebssystem. Darüber hinaus bieten die Werkzeuge höchste Datendurchsatzgeschwindigkeiten – die der nativen Leistung äquivalent sind oder diese übersteigen.

Das neue Portal bietet Nutzer interaktiv die Möglichkeit zwei Plattformen zu auszuwählen. Im Anschluss schlägt das Portal die richtige Software zur Lösung des Kompatibilitätsproblems vor und der Nutzer kann diese downloaden.

Die plattformübergreifenden Tools:

  • NTFS für MacOS X ermöglicht OS X vollen Lese- und Schreibzugriff für NTFS, mit der gleichen hohen Geschwindigkeit wie native HFS+ Dateien
  • HFS+ für Windows bietet vollen Lese-/Schreibzugriff auf HFS/HFS+ Partitionen auf jedem beliebigen Festplattentyp (GPT, MBR) unter Windows
  • NTFS & HFS für Android ermöglicht es Nutzern von Android-Smartphones, tragbaren Mediengeräten, digitalen Videoplayern und anderen mobilen Geräten Medien zu speichern, die mittels MacOS und Windows formatiert wurden
  • ExtFS für Windows ist ein kostenloses Dienstprogramm, das speziell entwickelt wurde, um die Barrieren zwischen Linux und Windows zu beseitigen, indem vollständige Lese- und Schreibrechte für Linux-formatierte Partitionen ermöglicht werden
  • ExFS für MacOS X ermöglicht vollen Lese- und Schreibzugriff für Ext2/3/4 Partitionen unter MacOS X
  • NTFS & HFS for Linux Express ermöglicht vollen Lese- und Schreibzugriff für MacOS X und Windows Partitionen unter allen neuen Linux Versionen
  • NTFS & HFS for Linux Pro umfasst alle Funktionalitäten der Express Edition und zusätzliche erweiterte Dienstprogramme zum Erstellen von NTFS- und HFS+-Datenträgern
  • NTFS-HFS Converter ist ein Windows Dienstprogramm, mit dem sich NTFS Datenträger in HFS+ umwandeln lassen, oder HFS+ Datenträger in NTFS. Das Dienstprogramm besteht aus einem Assistenten, mit dem der Nutzer den gewünschten Datenträger zur Konvertierung auswählen kann, ein Backup erstellt und im Anschluss die Konvertierung schnell ausführt

Der Start des Portals ist Paragons neuste Initiative zur Unterstützung von Nutzern unterschiedlicher Geräte, die nach der schnellsten und zuverlässigsten Software suchen, um auf Daten auf eigentlich inkompatibler Systemen zugreifen zu können.

Weitere Informationen: www.paragon-drivers.com

[subscribe2]