Toshiba präsentiert schnelle und schlanke Notebook-Festplatten bis 500 GByte

MQ01ACF_3

Toshiba Electronics Europe (TEE) hat speziell für den Einsatz in Notebooks und ultraportablen Subnotebooks die neue HDD-Serie MQ01ACF entwickelt. Die kompakten und äußerst energieeffizienten 2,5-Zoll (6,4 cm)-Festplatten haben eine Bauhöhe von nur sieben Millimetern und ein Gewicht von lediglich 92 Gramm.

In der neuen Toshiba-Festplattenserie sind zwei Modelle verfügbar: die MQ01ACF050 mit 500 GByte und die MQ01ACF032 mit 320 GByte. Die 1-Platter-Festplatten bieten einen laut Herstellerangaben extrem schnellen Datenzugriff. Sichergestellt wird er durch eine SATA-3.0-Schnittstelle mit 6 GBit pro Sekunde, eine mittlere Suchzeit von 12 Millisekunden sowie eine hohe Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.278 rpm.

Die neuen Festplatten zeichnet darüber hinaus eine hohe Robustheit aus. Die Schocktoleranz liegt im Betrieb bei 3.430 m/s2 (350 G). Sind die Festplatten außer Betrieb, wird automatisch ein “Carriage Lock”-Mechanismus aktiviert. Dadurch ist die Festplatte bei Stoßbelastungen bis zu 8.820 m/s2 (900 G) geschützt.

Die Laufwerke bieten zudem eine hohe Energieeffizienz. Sie sind mit einem adaptiven Energiemanagement-System ausgestattet, mit dem der Verbrauch zum

Beispiel beim Modell MQ01ACF050 auf 0,8 W im Low-Power-Modus gesenkt wird. Verfügbar sind die neuen Festplatten in Europa ab Ende August 2013.

Weitere Informationen: www.storage.toshiba.eu

[subscribe2]