starline stellt die ersten 320TB RAIDdeluxe JBOD-Systeme mit 80 Festplatten auf 4 HE vor

RDL-80x-JBOD-News

Mit den RDL-JD80S6 und RDL-JS80S6 kommen erstmals RAIDdeluxe JBOD-Systeme mit sehr hoher Packungsdichte auf den Markt. Mit 80 mal vier TByte Festplatten können so 320 TByte in einem JBOD-System erreicht werden – und das in Gehäusen mit nur vier Höheneinheiten.

Dabei können 6Gbit/s SAS- und SATA Festplatten/SSDs gemischt werden, je nachdem ob eine schnelle Datenbankanwendung oder sicheres Vorhalten von großen Datenmengen gefragt ist. An zwei SAS Expansion-Ports pro Controller lassen sich ohne zusätzliche Lizenzkosten weitere JBODs anschließen. Die JBOD-Systeme sind betriebssystemunabhängig und in verschiedenen Virtualisierungsumgebungen einsetzbar.

starline liefert eine Vielzahl an SAS RAID-Controllern und Host Bus Adaptern (HBAs) zum Anschluss der JBODs. Diese bieten eine anwenderfreundliche Weboberfläche zur Verwaltung und Überwachung. Natürlich können die JBODs auch an Zealbox Server mit SAS RAID-Controller oder HBAs angeschlossen werden, um die Speicherkapazität mit bis zu 320 TByte pro JBOD zu erhöhen.

starline liefert die RAIDdeluxe-Systeme nach Kundenwunsch mit Festplatten bestückt und fertig installiert aus. Dazu bietet starline eine kostenlose telefonische Hotline und optional einen Vorabtausch-Service und Vorort-Service an. Der RAIDdeluxe JBODs sind bei der starline Computer GmbH ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung für Endverbraucher: RAIDdeluxe RDL-JS80S6 (Single Controller) JBOD-System ohne Festplatten: 9.450 Euro. RAIDdeluxe RDL-JD80S6 (Dual Controller) JBOD System ohne Festplatten: 10.490 Euro. Alle Preise einschließlich 19 Prozent Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen: www.starline.de

[subscribe2]