GFI MailArchiver 2013 verrät die E-Mail-„Persönlichkeit“ der Mitarbeiter

01_View current settings

Laut einer aktuellen Umfrage von GFI Software betrachten 90 Prozent der Mitarbeiter in kleinen und mittelständischen Unternehmen die E-Mail-Kommunikation als Segen. Allerdings unterscheiden sich die Nutzungsmuster und -verhalten der Mitarbeiter stark. Mit der neuen Version der E-Mail-Archivierungslösung GFI MailArchiver erhalten Manager eine bessere Einsicht in die E-Mail-Angewohnheiten ihrer Mitarbeiter und können individuelle Persönlichkeitstypen identifizieren. Die dadurch gewonnenen Informationen helfen dabei, die Arbeitsleistung zu beurteilen, die Produktivität zu erhöhen und eine effiziente Kommunikation zu fördern.

Die neueste Version von GFI MailArchiver zeigt, wer die E-Mail-Ressourcen am stärksten beansprucht, wer am schnellsten auf E-Mails reagiert und wer mit den meisten E-Mail-Empfängern kommuniziert. Darüber hinaus kann GFI MailArchiver die am häufigsten verwendeten Wörter identifizieren und positive oder negative Mitarbeiterstimmung im Unternehmen erkennen und messen. So erhalten Manager wertvolle Einsichten in die wichtigsten Gründe für die E-Mail-Nutzung unter Mitarbeitern und Kunden und können entsprechende Verbesserungsmaßnahmen erarbeiten und umsetzen.

Mit GFI MailArchiver 2013 können Unternehmen den kompletten eMail-Verlauf auf einer zentralen Plattform verwalten und jederzeit sofort darauf zugreifen. GFI MailArchiver bietet Kontrolle und Flexibilität beim eMail-Management sowie leistungsstarke Business Intelligence-Funktionalität mithilfe der in GFI MailArchiver integrierten Reporting-Modul MailInsights.

GFI MailArchiver 2013 ist ab sofort verfügbar. Eine kostenlose 30-Tage Testversion ist auf der GFI Website erhältlich.

Weitere Informationen: www.gfisoftware.de/email-archiving-exchange

[subscribe2]