Sicherer Zugriff für Business Apps, SaaS, Mobile und Cloud Services

Die Centrify Corporation stellt ein neues Windows Azure Cloud-basiertes Produkt vor, welches die MS Active Directory Funktionen erweitert. Es ermöglicht Unternehmen die zentrale Absicherung und Kontrolle des Zugangs zu ihren in immer größerem Umfang eingesetzten Software-as-a-Service (SaaS)-Apps und anderen Cloud-Services, plattform- und betriebssystemübergreifend. Es bietet den Endbenutzern die dringend benötigte Single-Sign-On-Möglichkeit, um die mit diesen neuen Technologien verbundene Fülle von verschiedenen Passworten zu bändigen.

Die schnelle Verbreitung von SaaS-Applikationen in Verbindung mit dem Einsatz der verschiedenartigsten Endgeräte – der so genannte “Bring-Your-Own Device (BYOD)”-Effekt – führt dazu, dass die IT-Organisationen immer öfter keinen direkten Einfluss auf das Endgerät oder die Backend-Applikationsressourcen haben. Ein zentralisiertes Management der digitalen Benutzer-Identitäten für Ressourcen vor Ort sowie in der Cloud sorgt in den Organisationen für die nötige Transparenz und Kontrolle, um die Anforderungen an Compliance, Kostenkontrolle und Risikominimierung erfüllen zu können. Gleichzeitig werden die Produktivität und der sichere Zugriff für die Benutzersysteme der Mitarbeiter im mobilen Einsatz sichergestellt.

Mit der Vorstellung von Lösungen zur umfassenden Unterstützung von SaaS und Cloud-Services – gekoppelt mit der Centrify-Unterstützung von mehr als 400 Betriebssystemen, Dutzenden von lokal verfügbaren Apps und zahlreichen mobilen Geräten – können die Kunden von Centrify ihre bestehende Investition in Microsoft Active Directory auf der branchenweit größten Zahl von Systemen, mobilen Geräten und Apps nutzen, sowohl im Einsatz vor Ort als auch in der Cloud. Die neue “Identity-as-a-Service” (IDaaS)-Lösung von Centrify nennt sich “Centrify DirectControl for SaaS”.

Centrify DirectControl for SaaS erlaubt es den Anwendern, ihre bestehenden Active Directory-Benutzerdaten in einem Web-Browser auf einem beliebigen PC, Laptop oder Mobilgerät für das Single Sign-On (SSO) zu ihren SaaS-Apps zu nutzen, und zwar unabhängig davon, ob sich der Endpunkt im Unternehmensnetzwerk befindet oder nicht. Und da mobile Geräte schnell zum beherrschenden und bevorzugten Endpunkt werden, bietet Centrify auch ein “Zero Sign-On” (ZSO) von mobilen Geräten mit iOS oder Android an und unterstützt sowohl Browser als auch native komplexe mobile Apps durch das sichere Zertifikat, das im Rahmen des Centrify Cloud Service an die mobilen Geräte übermittelt wird. Darüber hinaus bietet Centrify DirectControl for SaaS das ausgereifte Portal MyCentrify, das den Benutzern einen One-Click-Zugang zu allen ihren SaaS-Apps gewährt und ihnen mit Hilfe von Self-Service-Funktionen das Lokalisieren, Sperren oder Löschen ihrer mobilen Geräte sowie das Zurücksetzen ihrer Active Directory-Passwörter oder das Management ihrer Active Directory-Attribute ermöglicht.

Der einfach einzusetzende Cloud-basierte Service von Centrify und die nahtlose Integration in Active Directory bedeuten, dass die IT-Abteilung nicht die Kontrolle über die Identitäten im Unternehmen aufgeben muss und vorhandene Technologien, Qualifikationen und etablierte Prozesse nutzen kann. Im Gegensatz zu anderen Produkten sind keine störenden Änderungen an der Firewall, Änderungen an Active Directory selbst oder an Appliances in der DMZ erforderlich – die Identitätsinformationen bleiben zentral in Active Directory unter der Kontrolle des IT-Teams und werden zu keiner Zeit in der Cloud dupliziert. Durch zentralisierte Transparenz und Kontrolle aller SaaS-Apps kann das IT-Team die Helpdesk-Anfragen wegen Zugriffsproblemen und Passwort-Resets für SaaS-Account laut Centrify um bis zu 95 Prozent reduzieren. Auch das Single Sign-On verbessert die Sicherheit, da Passworte und Passwort-Verfahren, die nicht den Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens entsprechen, vermieden werden. Kritische Aufgaben wie der Widerruf des Benutzerzugangs für mehrere Apps, Geräte und Ressourcen lassen sich einfach durch Deaktivieren des Active Directory-Accounts des betreffenden Benutzers durchführen.

Weitere Informationen: www.centrify.com

[subscribe2]