Neuer bintec LTE-Router für breitbandige Unternehmensanbindungen von Teldat

Die Teldat GmbH erweitert die leistungsstarke bintec RS-Serie um den neuen Router bintec RS232j-4G, dem  derzeit schnellsten LTE Businessrouter im deutschen Markt. Das multifunktionale Access Gateway – mit integriertem Multiband LTE(4G)- / UMTS(3G)-Modem, ADSL 2+ (Annex B und Annex J)-Modem und ISDN – ist durch eine mögliche Highspeed-LTE(4G)-Verbindung insbesondere für den Einsatz als Zugangsrouter in kleinen und mittelgroßen Unternehmen mit Bedarf an Hochverfügbarkeit und Redundanz prädestiniert.

Der bintec RS232j-4G zeichnet sich laut Hersteller durch seine herausragende Flexibilität, bedingt durch die Vielzahl unterschiedlicher Anschlusstechnologien sowie eine überzeugende Performance aus. Zertifiziert mit dem goldenen IPv6 Ready Logo erfüllt der professionelle Router höchste Qualitätskriterien für zukunftssichere Anwendungen und bietet langfristigen Investitionsschutz. Darüber hinaus gewährleisten vielfältige Backup-Möglichkeiten eine hohe Ausfallsicherheit.

Der Router stellt alle wichtigen Schnittstellen – LTE, ADSL, ISDN und Ethernet (für VDSL, SHDSL oder Kabelmodem) – in einem Gerät zur Verfügung und eignet sich somit bestens für den Einsatz in Filialen. Mit dem bintec RS232j-4G profitieren in erster Linie Unternehmen in DSL-unterversorgten Gebieten. Aber auch für temporäre Installationen bei wechselnden Einsatzorten wie Baustellencontainer und Events oder bei Neueröffnungen von Filialen, bei denen kurzfristig noch kein leitungsgebundener Zugang verfügbar ist, gewährleistet der neue LTE-Router eine mobile und sichere Anbindung ans Unternehmensnetzwerk.

Das integrierte LTE(4G)-Modem des bintec RS232j-4G unterstützt sowohl den LTE(4G)-Standard mit bis zu 100 Mbit/s Download- und 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit als auch den UMTS(3G+) HSPA+ Standard mit bis zu 42,2  Mbit/s Download- und 5,76 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit. Das im Router integrierte ADSL 2+-Modem unterstützt die Standards Annex B (ADSL über ISDN) und Annex J und ist kompatibel zu den beiden ADSL Anschluss-Varianten U-R2 und „all“ IP der Deutschen Telekom.

Darüber hinaus verfügt der bintec RS232j-4G über fünf Gigabit-Ethernet-Ports, die frei für LAN, WAN oder DMZ konfiguriert werden können und ab Werk bereits über eine Lizenz für fünf hardware-beschleunigte IPSec-Tunnel. Sowohl die im Gerät integrierte ISDN-Schnittstelle als auch das integrierte LTE(4G)-Modem kann zum einen als Remote-Konfigurationszugang und zum anderen als Backup-Schnittstelle verwendet werden. Der Einsatz einer externen Indoor- oder Outdoor-LTE(4G)-Antenne ermöglicht einen optimierten Empfang.

Die Integration in das grafische Konfigurationstool „FCI“ sowie die Unterstützung von LTE-Verbindungen durch die Assistenten ermöglichen eine einfache und schnelle Konfiguration. Der bintec RS232j-4G ist Anfang Oktober zum Preis von 699 Euro EVP netto verfügbar.

Weitere Informationen: www.teldat.de/LTE