F-Secure Protection Service for Business schützt auch Smartphones und Tablets

F-Secure hat heute ein Update seiner Security as a Service-Lösung F-Secure Protection Service for Business vorgestellt. Ab sofort werden auch Smartphones und Tablets geschützt. Damit deckt die Lösung die Anforderungen heutiger mobiler Arbeitsplätze ab. Gerade hier nutzen professionelle Anwender in immer größerem Maße mobile Endgeräte für den Zugriff auf E-Mails oder auf andere unternehmenskritische Informationen.

Dabei steigen die Zahlen verbreiteter Malware Familien und Varianten für mobile Geräte schnell, wie der jüngst vorgestellte F-Secure Mobile Threat Report (www.slideshare.net/fsecure/fsecure-mobile-threat-report-quarter-1-2012) aufgezeigt hat. Nach den Ergebnissen der Studie gibt es auch keinen Hinweis auf eine Verlangsamung dieser Entwicklung. F-Secure Protection Service for Business bietet State-of-the-Art-Schutz auch gegen Malware, die speziell für Smartphones geschrieben wurde. Dazu gehören zum Beispiel gefälschte Abrechnungsmails oder Spionagetools, die Kontaktdaten für Spamverteiler stehlen.

Weitere Informationen: www.f-secure.com/de/web/business_de/suites/protection-service/overview

[subscribe2]