Teamviewer veröffentlicht neue Android-Apps für Fernwartung und Online-Meetings

Teamviewer präsentiert zwei neue Apps für Android-basierte Geräte wie Smartphones oder Tablets. Sowohl die klassische Fernwartungs-App als auch die Meeting-App zur komfortablen Teilnahme an Online-Meetings wurden aktualisiert und bieten Anwendern eine Reihe von neuen Funktionen und Verbesserungen.

Die Teamviewer Android-App für die Fernwartung bietet eine überarbeitete Benutzeroberfläche und noch schnellere Verbindungen. Anwender können mit der Software über ihr Android-Smartphone oder -Tablet von überall aus auf entfernte Computer (PC, Mac oder Linux) zugreifen. Dies ermöglicht beispielsweise unterwegs den einfachen Zugang zum eigenen Rechner zu Hause, um Daten, Fotos oder Programme zu nutzen. Gleichzeitig lässt sich Teamviewer einsetzen, um Dateien bequem mit Freunden und Verwandten zu teilen.

Der Aufbau einer Verbindung ist mit der Teamviewer App besonders einfach. Anwender können den gesamten Bildschirm des entfernten Computers auf ihrem Display sehen und per virtuellem Mauszeiger steuern. Dabei lassen sich auch typische Android-Gesten wie „pinching“ und „zooming“ einsetzen, um schnell und bequem durch Programme und Dateien zu navigieren. Der entfernte Computer kann sich dadurch so genutzt werden, als säße der Anwender direkt davor. Auch ein Neustart (Remote Reboot) des Rechners ist mit der Teamviewer App vom Smartphone oder Tablet-PC aus möglich.

Ganz neu in der Teamviewer Meeting-App ist die Möglichkeit, über Voice over IP (VoIP) per Audioübertragung mit den anderen Teilnehmern zu kommunizieren. Auch Anwender, die von unterwegs mit ihrem Android-Gerät an einem Online-Meeting teilnehmen, sind so ganz nahe dabei und können direkt interagieren. Um bestmögliche Sicherheit und Datenschutz zu gewährleisten, erfolgt die Kommunikation zwischen Teilnehmern und Computern bei allen Teamviewer-Lösungen verschlüsselt (AES 256 Bit).

Die Teamviewer Android-Apps für Fernwartung und Meetings sind ab sofort verfügbar und können im Google Play Store und über www.teamviewer.com/download heruntergeladen werden. Für den privaten Gebrauch sind beide Apps ohne Einschränkungen kostenlos. Bei professioneller Nutzung ist die Fernwartungs-App im Teamviewer-Lizenzmodell enthalten.

Weitere Informationen: www.teamviewer.com