Neuer Bintec WLAN Controller überwacht WLAN-Netze aus der Private Cloud

Der neue Bintec WLAN Controller von Teldat (ehemals Funkwerk Enterprise Communications) bietet eine lückenlose Überwachung im WLAN-Netz und ermöglicht nun auch ein Management aus der Private Cloud. So werden nicht nur lokale Geräte verwaltet –  es können auch entfernt angebundene Access Points zentral, effizient und ausfallsicher über VPN betrieben werden. Mit der aktuellen Version erweitert Teldat sein Angebot zur Datensicherheit in unternehmenseigenen Netzwerken – der Bintec WLAN Controller überwacht permanent das gesamte WLAN und meldet jeden Ausfall und jedes Sicherheitsrisiko.

Die Kommunikation zwischen dem WLAN Controller, beispielsweise in der Zentrale, und den überwachten Access Points, in einer oder mehreren Filialen, werden über VPN-Tunnel realisiert. Die neue Controller-Funktionalität sichert den Betrieb der Access Points, auch bei Verbindungsverlust zwischen Zentrale und Filiale und sorgt so für den reibungslosen Betrieb des Netzes. Hervorzuheben ist ebenfalls die Alarm-Funktion per E-Mail: Fällt ein gemanagter Access Point aus, erhält der Administrator beispielsweise eine Nachricht auf seinem Mobiltelefon oder per SNMP Trap.

Ob Frequenzmanagement mit automatischer Festlegung der Funkkanäle, die Unterstützung von virtuellen LANs, die Verwaltung virtueller Funknetze (Multi-SSID) – der Bintec WLAN Controller lässt sich jederzeit problemlos in die vorhandene Infrastruktur einbinden und gewährleistet dank der integrierten WLAN Backup Controller Funktion bestmögliche Ausfallsicherheit im Netz. Die Software Controller Lösung zeichnet sich laut Hersteller durch eine schnelle und einfache Konfiguration aus und eignet sich auch für Anwender ohne spezielles Fachwissen. Von den möglichen Ausbaustufen bis zu 150 Access Points profitieren insbesondere auch wachsende Unternehmen.

In der kleinsten Ausbaustufe (bis sechs APs) wird keine zusätzliche Hardware benötigt, da die WLAN Controller Software als Lizenz auf einem Master-Access Point betrieben wird. Für sieben bis 72 Access Points wird ein Router der Bintec R-Serie, zum Beispiel der Bintec R1202 als Hardware benötigt. Für große WLAN Netze bis 150 Access Points – beispielsweise in Schulen, Krankenhäusern und auf größeren Firmengeländen – bietet Teldat den Bintec WLAN Controller in Verbindung mit den leistungsstarken Gateways der Bintec RXL-Serie an. Die bintec WLAN Controller Lizenz für jeweils sechs APs ist für 399 Euro EVP netto erhältlich.

Weitere Informationen: www.teldat.de