Virtuelle Desktop-Lösungen bringen die Unternehmens-IT ins Homeoffice

Nicht erst seit gestern versuchen Unternehmen, agiler, globaler, mobiler und sicherer zu werden. Aber vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ist vielen Verantwortlichen klar geworden, dass es jetzt an der Zeit ist, das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Es gilt, die IT-Infrastruktur so aufzubauen, dass Mitarbeiter unabhängig von ihrem festen Arbeitsplatz – jederzeit und überall – ihrer Tätigkeit nachgehen können, sofern dies organisatorisch möglich ist. Viele Unternehmen haben aus der Not geboren erstmals die Möglichkeit angeboten, vom Homeoffice aus zu arbeiten, andere die Option stark ausgebaut. Einfache Bürotätigkeiten wie Textverarbeitung und Tabellenkalkulation oder auch Collaboration-Plattformen sind da noch verhältnismäßig einfach umzusetzen, hier steht vor allem die Sicherheit der Daten im Vordergrund. Anders sieht dies in Bereichen aus, wo riesige Datenmengen oder grafische, visuelle und analytische Informationen benötigt werden – oder die Sicherheitsanforderungen sehr hoch sind. Handelsübliche Rechner sind damit ebenso überfordert wie private Internetanbindungen. Einen Ausweg bieten sogenannte Virtual-Desktop-Lösungen.

Weiterlesen

Neuer Quest KACE Cloud MDM vereinfacht Endgerätemanagement und erhöht Sicherheit

Quest Software hat für seinen KACE Cloud Mobile Device Manager (MDM) eine Reihe von Updates veröffentlicht. Die aktuellste Version des SaaS-Angebots vereinfacht die Verwaltung und Konfiguration von Endgeräten. KACE Cloud MDM bietet ab sofort neue Funktionen zur Standortverfolgung, mit deren Hilfe sich verlorene oder gestohlene Endgeräte leichter aufspüren lassen. Dadurch erhöht sich die Chance, die Geräte zurückzuerlangen. Zeitgleich sinkt so auch die Wahrscheinlichkeit betrügerischer Zugriffe.

Weiterlesen

BYOD: Ein Viertel aller Unternehmen schützt den Zugriff nur mittels Kennwort

Bitglass hat in seinem Bericht “BYOD und Identität” die Ergebnisse einer Umfrage unter 200 IT-Sicherheitsexperten veröffentlicht. Dabei stellte sich heraus,

Weiterlesen