Unitrends überschreitet 100 TByte-Grenze mit neuen Backup und Recovery Appliances für den Enterprise-Markt

unitrends recovery-944S

Unitrends stellt seine neuen Backup und Recovery Appliances vor. Die Modelle Recovery-944S und Recovery-946S verfügen über die bisher höchste Kapazität unter den Appliances der Unitrends Recovery-Serie. Die Hardware ist mit Release 8.2 der Unitrends Datensicherheitssoftware ausgestattet. Diese ist nicht nur Teil der physischen Appliances der Unitrends Recovery Series, sondern liefert auch den Antrieb für die virtuelle Appliance Unitrends Enterprise Backup sowie für Unitrends Cloud. Dank adaptiver Datendeduplizierung ermöglicht Release 8.2 die Skalierung der neuen Appliances bis 100 TByte bei gleichzeitig hoher Performance, die für die Sicherung und Wiederherstellung großer Datenmengen benötigt wird. Unternehmen können mehrere Systeme auf ein physisches Gerät konsolidieren ohne dabei auf Funktionalität oder Performance verzichten zu müssen. Durch den Einsatz einer einzigen Konsole für das Backup von über 100 TByte Daten lassen sich die Investitions- und Betriebskosten reduzieren und mehr Effizienz dank vereinfachten Managements erzielen.

Weiterlesen

Xirrus präsentiert ersten, rein auf 802.11ac Wave 2 basierenden Access Point

Bruce Miller, VP of Product Marketing bei Xirrus

Bruce Miller, VP of Product Marketing bei Xirrus

Xirrus gibt die Einführung des Xtreme Density 2 (XD2) bekannt, eines höchst leistungsfähigen, anpassbaren Access Points, der den aktuellsten Standard 802.11ac Wave 2 erfüllt. Die neue Wi-Fi-Lösung verfügt über zwei Wave 2-Funkzellen, mit denen Unternehmen und Institutionen ein zukunftssicheres WLAN bereitstellen können, das mit den modernen Nutzer-Anforderungen Schritt hält. Begleitend führte Xirrus heute auch Wave 2-Upgrademodule für seine XR-Produktfamilie von Access Points ein.

Weiterlesen

Hochverfügbarkeit mit IBM System Storage und Power i bei Marburger Tapetenfabrik: Tapetenwechsel für die IT im Rechenzentrum

Autor/Redakteur: Hans-Werner Sollorz, IT Management Marburger Tapetenfabrik J.B. Schaefer GmbH & Co. KG./gg

1

Die Marburger Tapetenfabrik J. B. Schaefer GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Tapeten und Wandbelägen. Sie steht nach eigener Aussage für emotionale Wohnwelten und innovatives Wanddesign, für drucktechnische Präzision und zertifizierte Qualität. Als reiner Familienbetrieb produziert das Marburger Unternehmen bereits seit 170 Jahren und inzwischen in der fünften Generation eine nahezu unbegrenzte Auswahl an strapazierfähigen und langlebigen Vliestapeten. Bekannt ist die Marburger Tapetenfabrik darüber hinaus für technische Wandbeläge, die niederfrequente elektromagnetische Strahlung abschirmen. Weiterentwickelt wurde dieses Konzept zur abhörsicheren Tapete. Die Marburg Wallcoverings werden in rund 80 Länder exportiert. Wichtigste Exportmärkte sind neben der EU die USA, Russland und China.

Weiterlesen

ForeScout CounterACT bietet bestmögliche Sichtbarkeit, Transparenz und Kontrolle von Windows-10-Geräten

Microsofts Entscheidung, Windows 10 als kostenloses Upgrade verfügbar zu machen hat drastische Auswirkungen. Branchenanalysten schätzen, dass in den nächsten zwölf Monaten mehr als 350 Millionen Windows-Rechner auf Windows 10 aktualisiert werden. ForeScout Technologies meldet, dass seine Plattform CounterACT Unternehmen befähigt, der erwarteten Flut von BYOD-Geräten (Bring Your Own Device) mit Microsofts jüngstem Betriebssystem Herr zu werden.

Weiterlesen

Neuer LANCOM VPN-Client für Windows 10

LANCOM Systems stellt die neue Version 3.02 seines IPSec-basierten Advanced VPN Client vor. Mit der neuen Version bietet LANCOM neue Funktionen und Detailverbesserungen, die das Handling sowohl für den Administrator als auch für den Anwender vereinfachen.

Weiterlesen

Bereit für Windows 10: Client-Management-Software ACMP unterstützt neues Microsoft-Betriebssystem vollständig

Mit der Client-Management-Suite ACMP können IT-Verantwortliche ab sofort die neueste Version des Microsoft-Betriebssystems Windows 10 ausrollen und verwalten. ACMP-Hersteller Aagon hat Version 5.0.3 seiner Software vollständig an das Windows 10 Release Build angepasst. Das Unternehmen berücksichtigt damit eine Reihe Änderungen, die Microsoft im Vergleich zu den technischen Vorabversionen vorgenommen hat. Windows 10 ist seit dem 29. Juli 2015 für die breite Öffentlichkeit erhältlich.

Weiterlesen

Expertenkommentar zum Thema „Windows 10 im Unternehmensumfeld“

Jan Koch

Windows 10 ist jetzt erhältlich und wurde in den ersten Tagen vom Markt auch gut angenommen. Wie sieht es aber mit der Akzeptanz in Unternehmen aus? Werden sie mit der Windows 10-Migration noch warten, bis der neue Server 2016 erscheint, werden sie schon jetzt verstärkt auf das neue Microsoft-System setzen oder wird in Unternehmen bis auf weiteres alles so bleiben, wie bisher? Welche Gründe gibt es, schnell auf Windows 10 zu migrieren und was spricht dafür, erst einmal die Finger von dem System zu lassen? Welche Zukunft wird Windows 10 im Unternehmensumfeld haben? In der nächsten Zeit werden wir diverse Experten zu diesen Fragen Stellung nehmen lassen. Den Anfang macht heute Jan Koch, 2nd Level Technical Support bei TP-LINK.

Weiterlesen

Toshiba präsentiert neue externe Festplatte Canvio Ready

Toshiba Canvio Ready

Die Storage Peripherals Division der Toshiba Europe GmbH (TEG) kündigt eine neue externe Festplatte an. Mit der Canvio Ready rundet Toshiba seine populäre Produktserie Canvio, die bereits acht Modelle umfasst, weiter ab. Die Canvio Ready bietet eine Speicherkapazität von bis zu drei TByte, einen schnellen Datentransfer und ein ultraportables Design.

Weiterlesen

Certifi-gate – Neue Statistiken, in the Wild-Exploit und Problembehebung

Autor/Redakteur: Michael Shaulov, Head of Mobility Product Management bei Check Point Software Technologies/gg

Im Rahmen der Black Hat USA 2015 gab das Check Point-Forschungsteam vor zwei Wochen die Certifi-gate-Schwachstelle öffentlich bekannt. Das Team stellte auch eine Scanner-App zur Verfügung, die Geräte auf Schwachstellen prüft und Nutzern die Möglichkeit bietet, Scan-Ergebnisse mit Check Point zu teilen. Das Forscherteam verwendete die Daten aus den Scans, um mehr Einblick in die Gefährdungslage, die Problembehebung und neu identifizierte Exploits von Certifi-gate bieten.

Weiterlesen

Tintri präsentiert ersten VM-aware All-Flash-Speicher

T5000

Tintri hat die neue VMstore T5000-Serie, neue Versionen seiner Verwaltungssoftwares Tintri OS und Tintri Global Center sowie die VMstack Converged Infrastructure vorgestellt. Die neue T5000 Serie, die ausschließlich auf Flash-Speicher setzt, bildet nach Angaben des Herstellers gemeinsam mit der Hybrid-Flash-Serie T800 das einzige Portfolio für Speicherplattformen, das Unternehmen und Service Providern die Wahl lässt, Speicher, Hypervisor und den richtigen Anteil an Flash auszuwählen, um ihren Bedarf bestmöglich abzudecken.

Weiterlesen